Süper Lig

Sivasspor-Coach Calimbay: “Können restliche Ligaspiele wie eine Mini-WM oder Olympia austragen”

Demir Grup Sivasspor-Trainer Riza Calimbay sprach mit der türkischen Nachrichtenagentur “DHA” und äußerte seine Überlegungen bezüglich der Fortführung des unterbrochenen Spielbetriebs in der Süper Lig: “Ich habe eine Idee in den Raum geworfen, dass alle verbleibenden Spiele in Antalya ausgetragen werden könnten. Ich erläuterte bereits zuvor, dass man im Mittwoch-Sonntag-Rhythmus die Liga innerhalb eines Monats beenden kann. Hier gibt es sehr schöne Plätze. Die Atmosphäre ist schön und das Wetter warm. Sollte es dazu kommen, würden wir 15 Tage vorher dorthin reisen und uns vorbereiten. Ohne Zuschauer wären de Bedingungen für alle Vereine ausgeglichen”, so der 57-Übungsleiter.

Calimbay will alle Spiele an einem Ort und in einem Monat austragen lassen

Dem Cheftrainer der “Yigidolar” schwebe ein Turniermodus für die restlichen acht Ligaspiele vor: “Ziel wäre es, die Liga wie eine kleine WM oder die Olympischen Spiele alles an einem Ort über eine gewisse Zeit auszutragen. Sollten wir im Juli starten, könnten wir somit auch im Juli bereits damit fertig werden. Im August oder September könnten wir schließlich den Startschuss für die neue Saison geben. Das sind keine Probleme. Wir können auch Playoffs austragen. Alles ist möglich. Wichtig ist nur, dass die Spielzeit zu einem Ende kommt. Etwas anderes akzeptiert die UEFA auch nicht. Belgien wollte die Liga nach aktuellem Stand werten, doch dafür gab es ein Strafe. Damit diese verbliebenen Partien gespielt werden können, wird alles getan. Aber zuerst kommt die Gesundheit und dass die Spieler mental bereit sind. Sollte dies alles geklärt sein, können wir die Liga in einem Monat beenden. Es wird also keine Probleme geben.”

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Merih Demiral: Bleibt er oder geht er? - Juventus hat wohl Entscheidung getroffen

Nächster Beitrag

Yusuf Mert Tunc: "Ich beobachte Vedat Muriqi ganz genau!"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion