Süper Lig

Nur 1:1 in Kayseri: Caykur Rizespor taumelt dem Abstieg entgegen

Kayserispor hat die Generalprobe vor dem Pokal-Halbfinalhinspiel in Trabzon am Dienstag (Anpfiff 19.30 Uhr) vergeigt und ist gegen Abstiegskandidat Caykur Rizespor nicht über ein 1:1-Remis hinausgekommen. Während die Gelb-Roten die Süper Lig ohne nennenswerte sportliche Ziele zu Ende bringen werden, sieht es bei den Gästen aus Rize ganz anders aus. Die Truppe von Bülent Korkmaz konnte auf den 2:1-Sieg gegen Konya nicht nachlegen und steht vor dem Heimspiel gegen Fenerbahce am kommenden Freitag nun noch viel mehr unter Druck. Zu allem Überfluss muss der Schwarzmeerklub gegen den Tabellenzweiten auf den heute gelbverwarnten und somit gesperrten Gedson Fernandes verzichten.

Mert Cetin: Erst Pechvogel, dann Remis-Retter

Das 1:1 im Kadir Has-Stadion ging auf Grund der ausgeglichenen Spielanteile in Ordnung. Kayserispor war im ersten Durchgang klar besser, schaffte es allerdings nur durch Distanzschüsse gefährlich zu werden. Rizespor investierte mehr in die zweiten 45 Minuten und ging durch den 14. Saisontreffer von Joel Pohjanpalo nicht unverdient in Führung. Dem 0:1 vorausgegangen war ein schwerer Bock von Mert Cetin, der seinen Fehler in der Nachspielzeit wieder gut machte und den Siegtreffer der Gäste mit seinem Balltackling auf der Torlinie verhinderte. Nur zehn Minuten nach dem Rize-Führungstreffer hatte Emrah Bassan zum Ausgleich getroffen.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Kayserispor: Lung, Onur Bulut, Hosseini, Mert Cetin, Carole, Campanharo (72. Ramazan Civelek), Ibrahim Akdag (72. Bertolacci), Attamah, Emrah Bassan, Thiam, Mustafa Pektemek (62. Gavranovic)

Rizespor: Tarik Cetin, Eren Albayrak (85. Cemali Sertel), Holmen, Ponck, Gökhan Gönül, Fabricio, Sabo (67. Deniz Hümmet), Fernandes, Bolasie (86. Ronaldo Mendes), Boyd (57. Umar), Cisse (67. Pohjanpalo)

Tore: 0:1 Pohjanpalo (67.), 1:1 Bassan (77.)

Gelbe Karten: Campanharo, Akdag (Kayserispor) – Fernandes, Albayrak (Rizespor)





Vorheriger Beitrag

Marseille-Spieler Cengiz Ünder: „Schön zu sehen, dass ich einige Dinge richtig mache"

Nächster Beitrag

Vier-Länder-Turnier: Türkische U16 schlägt Brasilien und wird Zweiter

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar