Süper Lig

Ömer Erdogan wird neuer Trainer von Kayserispor


Yukatel Kayserispor hat am Sonntag einen Nachfolger für Chefcoach Hikmet Karaman vorgestellt, dessen Vertrag bei den Zentralanatoliern ausgelaufen ist. Demnach übt zukünftig Ömer Erdogan das Traineramt in Kayseri aus. Der 45-jährige Übungsleiter aus Kassel trainierte in den vergangenen zwei Jahren den Ligakonkurrenten Atakas Hatayspor. Dabei stand Erdogan beim Team aus Antakya insgesamt 82 Partien an der Seitenlinie und kommt auf einen Punkteschnitt von 1,5 Zählern pro Partie. Kayserispor beendete die abgelaufene Süper Lig-Saison auf dem 14. Tabellenplatz. Daneben stand Kayseri im Pokalfinale, unterlag dort jedoch Demir Grup Sivasspor mit 2:3. Vereinspräsidentin Berna Gözbasi begrüßte Erdogan und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe im Verein: „Die großartige Kayserispor-Community verdient von allem nur das Beste. In der nächsten Saison wollen wir noch größere Erfolge erzielen. Ich wünsche unserem Trainer Ömer Erdoğan, mit dem wir uns geeinigt haben, viel Erfolg.“





Vorheriger Beitrag

Trotz vieler Angebote: Kasimpasas Eren Elmali konzentriert sich auf die Nationalmannschaft

Nächster Beitrag

Gerücht aus Italien: Karagümrük auf Trainersuche hat Andrea Pirlo kontaktiert

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar