Türkischer Fußball

Zieht es Manchester City-Profi Ilkay Gündogan zu Real Madrid?


Manchester City-Profi Ilkay Gündogan wird mit einem Wechsel zum spanischen Meister und UEFA Champions League-Finalisten Real Madrid in Verbindung gebracht. Wie die englische „Daily Mail“ berichtet, könnte der 31-jährige Mittelfeldspieler England trotz einer Restvertragslaufzeit von einem Jahr vorzeitig verlassen. Gündogan wechselte im Sommer 2016 für 27 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den „Sky Blues“ und war Pep Guardiolas erster Transfer. Schon damals hätte Madrid großes Interesse am gebürtigen Gelsenkirchener gezeigt. Angeblich strecken die „Königlichen“ ihre Fühler nun erneut nach Gündogan aus.

Gündogan offenbar bereits in Madrid eingetroffen

Wie „AS“ aus Spanien meldet, habe Gündogan mit einem Privatflieger eine Reise nach Madrid unternommen. Der Grund dafür sei unbekannt. Diese Entwicklung habe dem Transfergerücht von der Insel zusätzlichen Nährboden geboten. In der laufenden Saison kommt Gündogan wettbewerbsübergreifend auf 42 Pflichtspieleinsätze. Dabei gelangen dem 56-maligen DFB-Auswahlspieler (14 Länderspieltore) acht Treffer und sechs Assists. Mit den „Citizens“ gewann der technisch versierte Mittelfeldakteur drei Premier League-Meisterschaften und steuert derzeit auf den vierten Ligatitel zu. Zudem wurde Gündogan mit Manchester City einmal Pokal- sowie viermal Ligapokalsieger. Zusätzlich sprangen noch zwei nationale Supercup-Triumphe heraus.





Vorheriger Beitrag

Nach Coppa Italia-Triumph: Calhanoglu hofft mit Inter Mailand auf Double-Sieg in Italien

Nächster Beitrag

U17-EM: Türkei unterliegt Spanien mit 0:2 zum Auftakt

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar