Türkischer Fußball

Mainzer Talent Erkan Eyibil auf Leihbasis zu den Go Ahead Eagles – Mesut Özil wünscht viel Glück


Der offensive Mittelfeldspieler Erkan Eyibil wechselt für ein Jahr auf Leihebene aus der zweiten Mannschaft des Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 in die zweite niederländische Liga zu den Go Ahead Eagles Deventer. Das 19-jährige Talent wurde bereits offiziell von den Niederländern als Neuzugang vorgestellt. Auch Stammverein Mainz wünschte dem viermaligen U19-Nationalspieler Deutschlands viel Erfolg bei seinem vorübergehenden Arbeitgeber.

Erbil äußerte sich via Twitter auf Niederländisch mit folgenden Worten zu seinem Transfer: “Ich bin stolz, diese Saison ein Adler zu sein. Ich freue mich darauf, die spezielle Nummer 1o im De Adelaarshorst und natürlich in den anderen Stadien zu tragen. Bis bald.” Auf diesen Tweet reagiert eine andere, berühmte, türkischstämmige Nummer Zehn. Mesut Özil wünschte Eyibil – ebenfalls auf Niederländisch – viel Glück und sagte dem gebürtigen Kasseler, dass er die Nummer Zehn mit Stolz tragen solle. Was Eyibil wiederum mit einem Danke Mesut erwiderte.

Vorheriger Beitrag

1:3 bei PAOK: Besiktas verabschiedet sich früh aus der Champions League!

Nächster Beitrag

Serdar Tatli wird neuer Präsident des Schiedsrichterausschusses MHK

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion