Türkischer Fußball

Kane schießt England ins EM-Finale – Tapfere Dänen müssen Heimreise antreten


Auch das zweite Halbfinale der EURO 2020 bot viel Spannung und konnte nicht in der regulären Spielzeit entschieden werden. Doch am Ende triumphierte England mit dem Heimvorteil im Londoner Wembley-Stadion vor 64.950 Zuschauern nach Verlängerung mit 2:1 gegen Dänemark. Dabei gingen die Skandinavier zunächst sogar in der 30. Minute durch Toptalent Mikkel Damsgaard zum Schock der englischen Hausherren mit 1:0 in Führung. Aber ausgerechnet Kapitän und Ex-Fenerbahce-Profi Simon Kjaer (39.) brachte die „Three Lions“ mit einem Eigentor vor der Halbzeitpause wieder ins Spiel und verschuldete unfreiwillig den 1:1-Ausgleich.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Kane zieht an England-Legenden vorbei – Duell mit Italien steht an

Im zweiten Durchgang schenkten sich beide Teams nichts und kämpften verbissen darum, die Partie irgendwie für sich zu entscheiden. Aber keiner der beiden Mannschaften wollte das entscheidende Tor gelingen. Es musste also wieder eine Verlängerung her. Hier war jedoch Stürmerstar Harry Kane zur Stelle (104.) und markierte den vielumjubelten Siegtreffer, wenn auch erst im Nachschuss seines von Kasper Schmeichel parierten Elfers. Der Strafstoß war allerdings sehr umstritten. Mit insgesamt zehn Toren in EM- und WM-Spielen überholte Kane somit den bis dato zweiterfolgreichsten Torjäger der Engländer, Alan Shearer (9) und zog mit Topscorer Gary Lineker gleich. Nun heißt es am Sonntag, den 11. Juli, um 21:00 Uhr (MEZ) im Duell gegen Italien „It’s coming home“ oder „It’s coming to Rome“.




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Galatasaray verlängert mit Arda Turan, Talent Baris Yilmaz kommt aus Ankara

Nächster Beitrag

Hutchinson, Töre, Yuvakuran und Necip Uysal verlängern bei Besiktas