Galatasaray

Galatasaray zahlt vier Millionen für Marcao

Während sich die Teamkollegen dem wüsten Schneetreiben in Bolu hingeben mussten [das Spiel gegen Boluspor wurde wegen starkem Schneefall abgesagt bzw. verlegt; Anm. d. Red.], hat Neuzugang Marcos do Nascimento Teixeira, kurz Marcao, den obligatorischen Medizincheck bei den Gelb-Roten absolviert. Als Ablösesumme für den 22-jährigen Innenverteidiger werden Vereinsangaben zu Folge vier Millionen Euro fällig. Somit steigt Marcao zu den teuersten Abwehrspielern in der „Löwen“-Historie auf – nur sechs Spieler waren den Gelb-Roten mehr wert als der Brasilianer. Das Gehaltsgefüge innerhalb der Mannschaft wird Marcao aber nicht sprengen. In den kommenden 3,5 Jahren erhält der 22-Jährige 400.000 Euro für sechs Monate, anschließend 800.000 bzw. 850.000 und 900.000 Euro pro Saison. Beim Tabellenvorletzten der Liga NOS in Portugal stand Marcao in insgesamt 24 Pflichtspielen auf dem Rasen (drei Tore, eine Vorlage). In Florya wird der Linksfuß als Nachfolger des abwanderungswilligen Ozan Kabak gehandelt. Marcaos Nachfolger bei GD Chaves wird übrigens ein Türke. Erdem Sen (30) wechselt ablösefrei von Ankaragücü nach Portugal und kehrt somit nach nur einem halben Jahr in die Liga NOS zurück.

Vorheriger Beitrag

Muhayer Oktay vor Wechsel zu Besiktas

Nächster Beitrag

Ozan Kabak vor Wechsel zum VfB Stuttgart!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol