Galatasaray

Galatasaray gibt Vertragsauflösung mit Trainer Domenec Torrent bekannt


Nun ist es offiziell. Der türkische Rekordmeister Galatasaray hat sich von seinem Cheftrainer Domenec Torrent getrennt. Der Istanbuler Traditionsverein verkündete am Dienstagabend die Vertragsauflösung mit dem 59-jährigen Spanier. Gemeinsam mit Torrent wurden auch die Verträge von Jordi Gris Vila, Jordi Guerrero Costa, Julian Jimenez Serrano und Ricard Segarra Aragay aufgelöst. Torrent stand nur 20 Partien an der Seitenlinie von Galatasaray. Die Gelb-Roten holten in dieser Zeit sieben Siege, bei fünf Unentschieden und acht Niederlagen. Die Abfindung für Torrent soll sich auf 1,5 – 2,15 Millionen Euro belaufen. Auffällig war, dass Torrent und seinen Assistenten im Vereinsstatement nicht für ihre Verdienste für den Klub gedankt wurde.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Galatasaray (@galatasaray)





Vorheriger Beitrag

Burak Yilmaz unterschreibt Fünfjahresvertrag als Spieler und Trainer bei Fortuna Sittard

Nächster Beitrag

Lincoln Henrique: "Um Teil der Fenerbahce-Geschichte zu sein, müssen wir Titel gewinnen"

4 Kommentare

  1. 22. Juni 2022 um 10:15 —

    Anscheinend bestand er wohl darauf, dass man ihm neben seinem Gehalt auch Zukünftige Boni auszahlt. Anschliessend kam es wohl zum Streit der beiden Parteien.

  2. 21. Juni 2022 um 22:58 —

    Hoffentlich werden wir mit Buruk nichts erreichen, damit die Buruk Fans nen Korb bekommen.

    Man hätte hier mit Torrent weitermachen müssen! Dir größte Niederlage jedoch ist, dass wir einen schlechten Präsi haben

    • 22. Juni 2022 um 7:13

      Du bist kein Galatasaray Fan.

  3. 21. Juni 2022 um 20:53 —

    „Auffällig war, dass Torrent und seinen Assistenten im Vereinsstatement nicht für ihre Verdienste für den Klub gedankt wurde.“

    Respekt und Würde werden groß geschrieben in unserem Verein. Wir sind ein Vorbild im Sport und repräsentieren die Türkei nach außen at the best way. Hoffentlich kommt endlich Fatih Terimnator zurück, weil Buruk wirds nicht lange packen…..

Schreibe ein Kommentar