Galatasaray

Galatasaray verliert Testspiel gegen Hagi-Klub Farul Constanta mit 1:3

Der türkische Rekordmeister Galatasaray nutzte die Länderspielpause für ein Testspiel gegen den rumänischen Erstligisten FC Farul Constanta, der vom früheren Spieler und Trainer der Istanbuler Gheorghe Hagi  gecoacht wird und dessen Präsident Ex-„Gala“-Profi Gheorghe Popescu ist. Im Spiel auf dem Florya Metin Oktay-Trainingsgelände, das über die GS Mobile App live übertragen wurde, ging Galatasaray zunächst nach einer Freistoß-Flanke von Ömer Bayram und einem Eigentor von Bradley de Nooijer (30.) mit 1:0 in Führung. Bis zur 84. Minute sah es ganz nach einem Erfolg der „Löwen“ aus, doch dann ging es Schlag auf Schlag. Erst glich Jefte Betancor zum 1:1 aus. Nur drei Minuten später brachte Ely Fernandes Constanta mit 2:1 in Front. Den Endstand besiegelte George Ganea (90.+2) per Elfmeter in der Nachspielzeit.

Galatasarays Startelf setzte sich aus folgenden Spielern zusammen: Fatih Öztürk – Sasha Boey, Kaan Arslan, Marcao, Ömer Bayram – Aytac Kara, Berkan Kutlu, Olimpiu Morutan, Emre Kilinc, Ryan Babel – Mbaye Diagne

Hagi lobt Galatasaray rumänische Neuzugänge

In der zweiten Halbzeit erhielten zudem Patrick van Aanholt, Ogulcan Caglayan, Atalay Babacan und einige Jugendspieler Einsatzzeiten. Constanta-Coach Hagi äußerte sich nach dem Spiel gegenüber „GSTV“ zur Partie und den rumänischen Zugängen von Galatasaray: „Es war ein gutes Spiel und für beide Seiten ein gutes Training. Wir sind noch am Anfang, wir bauen ein neues Team auf. Es geht für uns darum Erfahrungen zu sammeln. Wir müssen noch mehr arbeiten. Wir haben viele junge Spieler, zehn davon sind bei den Nationalmannschaften. Wir besitzen die beste Jugendakademie Rumäniens und darauf sind wir stolz. Morutan ist sehr talentiert und hat seine Karriere vor sich. Er muss sich hier eingewöhnen. Man muss ihm etwas Zeit geben. Cicaldau ist ebenfalls ein guter Spieler. Sie haben sich beide in den zwei Wochen bewiesen. Sie haben gezeigt, dass sie es verdienen, hier zu sein.“




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Offiziell: Rayo Vallecano gibt Falcao-Transfer bekannt - Das zahlt Galatasaray obendrauf

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Max Meyer freut sich auf die Derbys in der Süper Lig

6 Kommentare

  1. 7. September 2021 um 19:34 —

    Wir stehen wohl gerade in Verhandlungen mit AS Rom und Diawara finde ich einen super Spieler zumindest damals bevor er zur Roma gegangen ist hat er mir sehr gut gefallen.Mit Gedson und Diawara könnte ich sehr gut leben im Mittelfeld

  2. 7. September 2021 um 11:46 —

    Jetzt tauchen irgendwelche Gerüchte um Countinho auf -.-

    Und bei Fernandes hat man ein 10 Mil. Angebot + irgendwelche Boni abgegeben… Man wartet lt. den Gerüchten auf die Antwort von Benfica. Und ein Plan b gibt es nicht ^^

    Am Ende ist bestimmt Mustafa Sarp Terims Plan B… Gott, konnte ich diesen Spieler damals nicht ausstehen… 😀

    • 7. September 2021 um 19:52

      Coutinho macht kein Sinn auf der Position haben wir genug Spieler zudem berichtet ja auch kein seriöses Blatt darüber. Man steht aber in Verhandlungen mit der AS Rom wegen Diawara was auch Sinn machen würde für das DM wo wir noch Bedarf haben.

  3. 5. September 2021 um 22:52 —

    Echt krass, wie schlecht Diagne war. Er hat teilweise echt gute Pässe bekommen von Morutan, aber der ist mit dem Ball einfach sehr lahm und ungeschickt.
    Wie Morutan immer den Ball erobert hat und Angriffe eingeleitet hat, war klasse.

    Und man merkt schon, dass Spieler wie Kerem fehlen.

    Marcao hat sich viele Fehler geleistet.. ich hoffe in der Gruppenphase lässt er das sein.

    Edit: übrigens war die Übertragung grauenhaft. Alle 10 Minuten gab’s einen Abbruch und man musste die App neu starten. Habe bestimmt 10 Minuten vom Spiel verpasst. Bestimmt die Momente, wo Ömer aufgedreht hat und richtig gut war.
    Ich verpasse die leider immer..

    • 6. September 2021 um 8:51

      @Yakmo

      „Habe bestimmt 10 Minuten vom Spiel verpasst. Bestimmt die Momente, wo Ömer aufgedreht hat und richtig gut war.
      Ich verpasse die leider immer..“

      😂😂😂😂😂 der war gut.

  4. 5. September 2021 um 22:17 —

    Läuft bei uns…

    Ich wiederhole mich immer wieder gerne:

    Okan Buruk + Hakan Balta (Co-Trainer)

    Natürlich erst nach 3 Jahren. 😉

Schreibe ein Kommentar