Galatasaray

Galatasaray verleiht Emre Mor an Olympiakos Piräus

Süper Lig-Titelverteidiger Galatasaray hat Flügelspieler Emre Mor, der selbst von Celta Vigo ausgeliehen ist, an Olympiakos Piräus weiterverliehen. Dies gab der türkische Meister gegen Mitternacht mit einem offiziellen Statement bekannt. Wie die Istanbuler mitteilten, werden die Griechen 410.000 Euro als Leihgebühr entrichten. Die verbleibende Differenz der eigenen ausstehenden Gehaltszahlungen für die Rückrunde an Mor betrage folglich noch 290.000 Euro. Diese würde die Türken entsprechend übernehmen. Galatasaray hatte den 15-maligen Auswahlspieler der Türkei zu Saisonbeginn für 600.000 Euro für ein Jahr von Celta Vigo per Leihe verpflichtet.

Mor brachte nichts aufs Papier und konnte Erwartungen nicht erfüllen

Mor, der im dänischen Brönshöj geboren wurde, bestritt in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend in der Süper Lig, im Pokal, der Champions League und im türkischen Supercup insgesamt 17 Pflichtspiele für Galatasaray. Dabei stand der 22-Jährige jedoch nur 592 Minuten auf dem Platz, in denen dem technisch starken Linksfuß keine einzige Torbeteiligung gelang.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Lucky Number 13? Sergen Yalcin gibt Trainer-Debüt bei Besiktas

Nächster Beitrag

Codename Bitanem: Besiktas stellt Boateng mit Video vor

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

6 Kommentare

  1. Avatar
    2. Februar 2020 um 18:56 —

    schlechtes spiel von uns… wir dürfen uns nicht blenden lassen… nachdem 2. tor komplett aufgehört zu spielen… unsere körpersprache zeigt uns nicht, dass wir meister werden möchten… hoffentlich wird trabzon meister, wenn wir es incht werden… was auch der fall sein wird…

  2. Avatar
    2. Februar 2020 um 17:50 —

    bis zum 2. tor alles in ordnung.. danach wie immer locker gelassen -.-

    belhanda und mariano… mariano hat zwar wieder eine vorlage, aber wieder zu viele dumme ballverluste… genauso belhanda… ball nehmen, stehen bleiben, eine minute überlegen und danach passen… warum macht er das? beim schnellen abspielen verliert der lauch sofort den ball, deshalb -.-

    hoffentlich schießen wir noch 2 weitere tore… und hoffentlich kommt emin heute noch rein… aber früh, nicht die letzten 2-3 sekunden…

  3. Avatar
    2. Februar 2020 um 16:41 —

    was soll denn das schon wieder???? warum belhanda und mariano????? das ist doch mist… ich habe kein bock mehr spieler zu sehen, die all unsere angriffe unterbinden indem sie nur fehlpässe fabrizieren -.-

    heute wird es ein knapper sieg… und auch nur, weil kayseri scheiße spielt… wenn es denn so kommt -.-

  4. Avatar
    1. Februar 2020 um 20:19 —

    gut für ihn… er hat seine chancen nicht genutzt… er spielt viel zu panisch… er braucht einen verein, wo er jede woche entspannt spielen kann… er muss aber hart an sich arbeiten…

    jetzt haben wir marcao, donk, ahmet und emin als iv… das müsste reichen.. hoffentlich spielt emin öfters…

    was auch gut ist: kein arda turan… der wird bestimmt jetzt aufhören zu spielen… 33 jahre, darf bestimmt nicht mehr aufs trainigsgelände von barca… entweder die lösen seinen vertrag auf und er unterschreibt bei konya/Kasimpasa, oder er hört komplett auf…

    trotzdem dürfen 2 ausländer nicht angemeldet werden.. hoffentlich einen von den 3: mariano, belhanda oder nagatomo…

  5. Avatar
    1. Februar 2020 um 13:25 —

    Also positiv war das Emre für keinen Skandal gesorgt hat das wars aber auch schon an den positiven Dingen. Er hat eigentlich nichts auf den Rasen bekommen, wobei ich aber auch einmischen glaube das dies am System lag da unser Offensivspiel sehr behäbig ist. Bei Piräus könnte ich mir vorstellen das er dort eventuell glänzen könnte ähnlich wie ein Valbuena der auch in der Champions League für Piräus gute Leistungen gezeigt hatte.
    In einem offensiv orientierten System könnte er seine Fähigkeiten möglicherweise ausspielen was bei uns jedoch nicht der Fall war.
    Wünsche ihm aufjedenfall viel Glück bei Piräus und hoffe das er die PS endlich mal auf den Platz bekommt und anfängt zu scoren.

  6. Avatar
    1. Februar 2020 um 12:28 —

    Ich hatte mir mehr erhofft von Emre. Leider erinnere ich mich an keine Szene wo er etwas von seinem Talent zeigen konnte. Ich hatte mir vor der Saison gedacht, wenn ihn jemand erziehen kann, dann Terim. Aber selbst das hat nicht geklappt. Für mich wird er das ewige Talent bleiben und wie Marko Marin Jahr für Jahr die Vereine wechseln.
    Vielleicht muss er nur klein anfangen und zu einem kleinen Verein wechselt und erst einmal Selbstbewusstsein tanken.

Schreibe ein Kommentar