Galatasaray

Galatasaray-Vorstand veröffentlicht Transferausgaben und neuen Sponsoring-Vertrag


Der neue Galatasaray-Vorstand um Burak Elmas scheint hinsichtlich finanzieller Themen auf eine geordnete Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit zu setzen. In der vergangenen Hauptversammlung der Gelb-Roten gab der noch frisch gebackene Präsident alle Transferausgaben und Spielergehälter kund. Demnach habe der Titelaspirant mit den personellen Umstellungen in diesem Sommer das Mannschaftsbudget von 62,5 Millionen Euro auf 48,2 Millionen Euro reduziert. Für die Saison 2022/23 plane man mit 35 Millionen Euro. „Galatasaray wird sich nicht mehr darum bemühen, mit satten Star-Transfers die Menschen zufriedenzustellen. Somit sind wir dazu verdammt, tiefergehende Spieleranalysen durchzuführen und die finanziellen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Nach langer Zeit haben wir eine Transferstrategie verfolgt, die sich voll und ganz auf junge Spieler mit Zukunft fokussiert“, so Elmas. Erfreulich sei in der Hinsicht, dass der Klub sich von Radamel Falcao trennen konnte, der ein Bruttogehalt von 9,6 Millionen Euro mit zusätzlichen Boni erhielt. Der Kolumbianer kassierte am Ende „nur“ drei Millionen Euro für seine Vertragsauflösung.

Ablösen und Gehälter der Neuverpflichtungen bei Galatasaray

Laut der Auskünfte von Burak Elmas haben die „Löwen“ im vergangenen Transfersommer rund 25,35 Millionen Euro an Ablöse bezahlt. Die Aufteilung pro Spieler ist wie folgt:

Baris Alper Yilmaz – 2,1 Millionen Euro (Gehalt 380.000 Euro)

Berkan Kutlu – 4 Millionen Euro (Gehalt 700.000 Euro)

Halil Dervisoglu (Leihe) – 1 Million Euro (Gehalt 850.000 Euro)

Alexandru Cicaldau – 6,5 Millionen Euro (Gehalt 900.000 Euro)

Sacha Boey – 1,15 Millionen Euro (Gehalt 480.000 Euro)

Victor Nelsson – 7 Millionen Euro (Gehalt 800.000 Euro)

Olimpiu Morutan: 3,5 Millionen Euro (Gehalt 630.000 Euro)

Gustavo Assuncao (Leihe): 100.000 Euro (Gehalt 450.000 Euro)


Keine Streitigkeiten mehr

Des Weiteren wies Elmas daraufhin, dass er innerhalb des Klubs eine Versöhnung zwischen den verschiedenen Fronten anstrebe: „In der Vergangenheit gab es zahlreiche Streitigkeiten innerhalb des Vereins. Jedoch hat aus diesen Diskrepanzen niemand einen Nutzen stiften können. Deshalb sind unsere Türen für alle offen. Gemeinsam mit Esref Hamamcioglu und Metin Öztürk befinden wir uns in einem engen Austausch. Schließlich werden wir auch zeitnah ein Führungsgremium einberufen, das in festen Zeitabständen tagen wird.“

 „Sixt“ stockt Sponsoring von Galatasaray auf

Zudem vermeldete Galatasaray erfreuliche Nachrichten hinsichtlich des Trikotsponsorings mit dem Autovermietungskonzern „Sixt“. Infolgedessen erhöht der Global Player nach zahlreichen Verhandlungen das Sponsoring von jährlich 29 Millionen türkische Lira (ca. 2,9 Millionen Euro) auf 50 Millionen türkische Lira (ca. 5 Millionen Euro). Zusätzlich verlängerten die Parteien die Zusammenarbeit auf weitere fünf Jahre, wovon die letzten drei Jahre als Option festgehalten sind. Außerdem ging aus einer Klubmitteilung hervor, dass der neue Stadionsponsor im Oktober fix gemeldet wird.





Vorheriger Beitrag

FIFA-Weltrangliste: Türkei fällt weiter zurück

Nächster Beitrag

Gaziantep mit Last-Minute-Ausgleich in Sivas

11 Kommentare

  1. 19. September 2021 um 17:29 —

    Super Aussagen von Terim ^^ Ich fasse es mal zusammen:

    – Spieler sind erschöpft
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne
    – Ausbuhen bringt die Spieler nicht nach vorne

    Mehr kam nicht 😀 ^^

  2. 19. September 2021 um 16:57 —

    Terim: „ÄÄÄÄHHHHHHH, wir haben gut gespielt. Ähh, aber meine Spieler sind erschöpft. Ähhhh, warum man Babel ausbuht verstehe ich nicht. ÄÄÄhhhh, am Donnerstag war es kälter hier… Ähhhh, 20 Grad… ÄHHHHH“

  3. 19. September 2021 um 16:55 —

    Babel wird ausgebuht 😀 Was soll er denn noch amchen? Er spielt doch schon Scheiße genug, damit er nicht spielen muss und chillen darf. Terim wechselt ihn immer wieder ein ^^

  4. 19. September 2021 um 16:54 —

    Und wieder das gleiche. Ömers Blinde Flanken kommen nciht anch vorne. Damit ist Terim Schachmatt…. Letzte Möglichkeit: Luyindama nach vorne… ^^

    El Grando Terimos Taktik… 😀

  5. 19. September 2021 um 16:49 —

    Ömer Bayram ist so ne Ballerina 😀 Wie konnte der mal ordentlich Fussball spielen?

    Genau das meinte ich in meinem Post hier unten. Naja, jetzt können wir aber die ganze Saison schreiben: Hey, wir haben 1-0 gegen Lazio gewonnen. Denn ein gutes Spiel in der ganzen Saison, dass sollte doch reichen…

    • 19. September 2021 um 16:52

      Schade das Akbaba nicht getroffen hat. Das wäre so geil gewesen.

  6. 19. September 2021 um 15:53 —

    Naja… Da fehlt noch einiges… Ich würde jetzt Kilinc oder Baris Yilmaz einwechseln. Und dazu noch Mohamed…

    Aber Terim hat Babel und Ömer auch zum aufwärmen geschickt. Also dürfen wir uns gleich freuen -.-

  7. 19. September 2021 um 15:06 —

    Beim ersten Angriff von Alanya: Wo stand da bitte Luyindama??? -.- Bei Luyindama habe ich inzwischen nur noch schiss.. Hätte Terim bloß Alpaslan aufgestellt.

  8. 19. September 2021 um 14:50 —

    Also Elmas hat bis jetzt nicht viel falsch gemacht. Aber auch nciht so viel richtig. Ok, er hat viele junge Spieler geholt. Hat aber dafür eine Menge Geld ausgegeben. Und da muss ich als „Cengiz Fanboy“ ihn loben. Denn dank seiner Arbeit konnte Elmas auf Shoppingtour gehen.

    Den Rasen hatte auch Cengiz beauftragt. Also ist das auch seine Arbeit.

    Den Sponsor Sixt ist auch von ihm, auch wenn die Verlängerung + die Erhöhung von Elmas getätigt wurde.

    Mal gucken, wer der neue Namensgeber sein wird. Da bin ich echt gespannt. Da kamen ja großer Versprechungen, dass ein „WELTunterhmen“ an der Angel hängen soll.

    Zum heutigen Spiel:

    Die Spieler sind bestimmt Müde (Wie immer eigentlich lt. Terim). Dennoch müssen sie die Leistung gegen Lazio bestätigen, indem sie das heute fortführen. Und nicht nur heute, sondern die ganze Saison. Natürlich werden wir ab und zu auch mal eher schwächere Leistungen sehen. Wichtig ist nur, dass wir langfrisitig unsere „gute“ Leistung beibehalten, wenn nicht sogar steigern.

    Auch wenn das Spiel gegen Lazio nach längerem wieder mal spannend war, bin ich vorsichtig. Sowas hatten wir auch letzte Saison gehabt. Da erinnere ich mich an das Spiel gegen Alanya. Da waren wir auch mega gut in der Phase. Das waren aber nur 4-6 Spiele, danach ging es wieder bergab…

    Wir laufen mit der gleichen Aufstellung auf, wie gegen Lazio. Bis auf Marcao natürlich. Ich hätte mir da bisschen Rotation erhofft. Statt Halil hätte man endlich mal Mohamed wieder eine Chance geben müssen. Baris für Kerem. Und statt Luyindama lieber einen Alpaslan.

  9. 19. September 2021 um 13:16 —

    Was die Gelder von Sponsoren an geht sind wir wirklich weit im Keller. Ich meine 5 Mio Euro kriegen wir von unserem Brustsponsor. Da müssen wir viel mehr raus holen.
    Die Verjüngungskur finde ich echt super. Bisher haben mir alle Neuzugänge auf dem Platz gefallen. Wenn wir sie dann in naher Zukunft für gutes Geld verkaufen können, ist die Strategie voll aufgegangen. Hoffentlich hält Elmas sein Wort und wir holen keine alten Spieler a la Falcao. Auch wenn wir ihn nie in Szene setzen konnten, ist einfach die wirtschaftliche Seite bei dem ganzen Transfer einfach ein zu hohes Risiko gewesen. Trikotverkäufe sind in der Türkei sowieso nie so wirklich möglich, da sich die Menschen dort originale Trikots nicht leisten können und dementsprechend die fake Trikots holen. Ich nehme es ihnen natürlich nicht übel.
    Guckt euch an was passiert, wenn man Falcao mit Bällen füttert. Er hat direkt für Rayo Vallecano getroffen.

    Ich bin auf das heutige Spiel auch sehr gespannt, Alanya hat mit Bülent Korkmaz einen neuen Trainer, den ich eigentlich ganz gut finde. Das wird kein einfaches Spiel, da die Spieler sicherlich noch müde Beine haben werden. Deswegen will ich heute eigentlich neue Spieler in der Startelf sehen. Diese Elf würde ich heute gerne sehen:
    Muslera
    Yedlin, Luyindama, Alpaslan, van Aanholt
    Gustavo, Aytac Kara
    Feghouli, Morutan, Kerem
    Diagne

    Ich tippe auf ein 2-1 oder 1-0 für uns.

  10. 18. September 2021 um 16:58 —

    Wirklich fantastisch was Burak Elmas in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Er hat bisher die meisten seiner Versprechen gehalten und ein junges, hungriges Team mit Zukunft geformt und gleichzeitig Rentner wie Falcao weggeschickt. Ich bin zudem gespannt wie viel wir für den Neuen Stadionsponsor bekommen werden. Ich bin echt super zufrieden mit seiner bisherigen Amtszeit.

Schreibe ein Kommentar