Galatasaray

Galatasaray-Trainer Torrent schimpft: „Ein schwachsinniger Elfmeter für Gaziantep“

Nach dem Aus im Achtelfinale der UEFA Europa League gegen den FC Barcelona ist Galatasaray am Sonntagabend nun auch in der harten Süper Lig-Realität angekommen. In Gaziantep setzte es für die Mannschaft von Trainer Domenec Torrent eine verdiente 1:3-Pleite. Die bereits zwölfte Saisonniederlage führt dazu, dass der türkische Rekordmeister in der Tabelle bis auf Rang 15 durchgereicht wird. Auch wenn die Abstiegsgefahr mit neun Punkten Vorsprung auf Altay SK gebannt zu sein scheint, ist es für die Gelb-Roten stand 30. Spieltag eine völlig verkorkste Saison. GazeteFutbol mit den Reaktionen aus dem Kalyon-Stadion!


Domenec Torrent, Trainer Galatasaray: „Meiner Meinung nach war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Daher denke ich, dass das Ergebnis nicht den Spielverlauf widerspiegelt. Das Gegentor in der letzten Sekunde der ersten Halbzeit war sehr unglücklich. Anschließend wurde ein sehr schwachsinniger Elfmeter gepfiffen. Ich verstehe nicht, wie so etwas ein Strafstoß sein kann. Hätte Bafe den Ausgleich erzielt, wäre das Spiel in eine andere Richtung gelaufen. Wir haben die Chance vergeben, der Gegner hat im Gegenzug getroffen. Der Fußball ist nicht gerecht.“

Erol Bulut, Trainer Gaziantep FK: „Die erste Chance des Gegners hat zum Gegentor geführt. Dennoch hat unser Spieltempo nie nachgelassen und wir haben in der 45. Minute ausgeglichen. Wir mussten nach dem Seitenwechsel genau so weitermachen und meine Spieler taten dies auch. In den letzten Spielen haben wir zu viele Chancen liegen lassen. Heute waren wir effektiv. Ich gratuliere dem Team. Es waren verdiente drei Punkte.“

Fernando Muslera, Galatasaray: „Ich danke allen, die an meinem Genesungsprozess beteiligt waren. Jetzt bin ich überglücklich, dass ich wieder zurück bin. Zum Spiel kann ich sagen, dass Gaziantep sehr gut organisiert war. Uns bleibt nichts weiter übrig, als gut zu arbeiten und in der Tabelle so weit wie möglich nach oben zu klettern.“

Kerem Aktürkoglu, Galatasaray: „Man hätte mir in zwei Szenen den Fuß brechen können. Der Schiedsrichter war heute unhöflich und hat mit zweierlei Maß gemessen. Ja, Gaziantep hat gewonnen, aber das ohne eine einzige Karte zu sehen. Einer muss diese Dinge zur Sprache bringen. […] Wir haben verloren, jetzt kommt die Länderspielpause. Ich hoffe, dass wir danach eine Siegesserie starten können.“

Papy Djilobodji, Gaziantep FK: „Ich bin glücklich, dass ich meinen insgesamt 13. Treffer erzielt habe. Theoretisch könnte ich ja endlich anfangen, Stürmer zu spielen. Wir haben heute einen großen Gegner besiegt. So müssen wir weitermachen. Gratulation auch an Maxim. Er ist ein unglaublich guter Spieler.“

Joao Figueiredo, Gaziantep FK: „Das Tor tat mir sehr gut. Dennoch war es heute wichtiger zu gewinnen, denn wir haben die Punkte gebraucht. Es ist schön, mit Maxim zusammenzuspielen. Gute und intelligente Spieler machen es einem selbst immer einfacher. Ich versuche nur davon zu profitieren.“





Vorheriger Beitrag

Emre Mor: Hoffnung, Desillusion und Ankunft im Profifußball

Nächster Beitrag

Endspurt in der EM-Quali: U21 will Schadensbegrenzung gegen Schottland

4 Kommentare

  1. 21. März 2022 um 19:52

    Meiner Meinung nach war das schon Elfmeter. Gegner war früher am Ball und Berkan trifft den Gegner. Ja, schwachsinnig war er. Aber Berkans Schwachsinnigkeit.

    Gomis hatte eine glasklare Chance und ich verstehe nicht, wieso so oft versucht wird den Torwart zu Tunneln. Das klappt viel seltener als andere Schusstechniken. Oder trainieren die solche 1 gegen 1 Situationen mit Cipe??

  2. 21. März 2022 um 19:00

    Da wir kommende Saison nur in der Türkei spielen, brauchen wir auch nicht so viel Geld investieren…

    ——————Musi—————
    Boey—Nelsson—Marcao—PVA
    ————-?——-Taylan——–
    Akgün——–Akbaba—–Kerem
    —————-Mohemed———-

    Dogan wird schwer.. Und Pena bleibt garantiert bei Barca… Man könnte versuchen Lemina zu holen. Damals gefiel er mir wirklich sehr und er ist mir seit dem im Kopf hängen geblieben… Maybe noch Onyekuru, wenn man ihn billig bekommt. Und man versucht gerade Bozok zu holen. Der ist ja auch Gs´li. Ich habe ihn schon damals in Frankreich verfolgt. Hat ne Menge mit Gala gepostet und geliked… Nur wollen wir jetzt angeblich 6 Mil. für so einen ausgeben -.-

    Ersatz:

    jungen Torhüter aus der eigenen Jugend oder einer anderen Mannschaft, Omar, Alpaslan, Emin bayram, Kaan Arslan, Tasdemir, Berkan, Cicaldau, Baris, Kilinc, Gomis und Halil oder Umut Bozok… Das müsste für die Liga reichen. Leider kommt dann auch Diagne wieder zurück… Vielleicht können wir ihn ja bei Kasimpasa unterbringen, wenn Umut kommt…

    Und Morutan verleihen, wenn er sich jetzt nicht in den letzten Spielen steigert.

    Vielleicht gehen ja auch Marcao und Kerem. Dann müsste man nochmal schauen, wie man die ersetzt. Onyekuru würde erstmal reichen. Doch Marcao zu ersetzen wird schwierig…

    Wenn Torrent bis dahin noch bleibt, wird er garantiert nach 2-3 Monaten gehen in der neuen Saison. Dann hoffe ich, dass dann endlich Buruk kommt. Und kein italienischen Trainer, der vor 20 Jahren mal Inter oder AC mit einer kleinen Mannschaft aus Italien besiegt hat.

  3. 21. März 2022 um 13:44

    Tja was soll man zu der Leistung sagen? Wir waren einfach beschissen und haben wieder durch eine Einzelaktion von Kerem das Tor erzielt. Danach und davor war leider kein Fußball oder ähnliches von uns zu sehen.
    Und so kann man einfach kein Spiel gewinnen. Auswärts spielen wir einfach anderen Fußball.
    Ich hatte mich gefreut, als ich Morutan in der Startelf gesehen hatte. Leider hat er gestern so schlecht gespielt, dass er wirklich keinen Zweikampf gewonnen hat und keine Flanke angekommen ist.
    Für mich nicht verständlich warum Emre Kilinc nicht auf dem Flügel gespielt hat und Morutan dafür im Zentrum. Morutan ist einfach nicht schnell genug für die Außen.
    Zu Berkan möchte ich auch noch einige Worte schreiben: Der Typ hatte die letzten beiden Spiele gut gespielt. Da kamen bei mir die leichten Hoffnungen, dass es vielleicht besser laufen wird. Gestern hat er wieder einmal einen total überflüssen Foul bzw. Elfmeter verursacht. Das war in meinen Augen der Knackpunkt im Spiel.
    Berkan foult in brenzligen Situationen um sich, teilweise vor dem eigenen 16er und auch gut und gerne auch im 16er, so wie gestern.
    Ich habe keinen blassen Schimmer, warum Pulgar gar keine Einsatzzeiten bekommt. Wir haben gestern überwiegend mit türkischen Spielern gespielt, da hätte man Berkan auch mal raus lassen können.

  4. 21. März 2022 um 11:44

    Ja, Kerem wurde 2 mal in die Hacken gerteten… Sowas ist unglaublich, dass man da einfach ohne Karte raus kommt…

    Dennoch haben Sie verdient gewonnen. Sie waren nicht überragend, wir wieder einfach nur scheiße…

    Wie ich immer wieder sage: Ich unterstütze Torrent, doch dieses Jahr ist er weg… Das auf jeden Fall… Doch auch die Spieler tun ihr Ding. Warum ist man so lustlos? Haben die nur Lust auf die Europa League und Derbys? Wenn das so ist, müssen wir uns 2 Kader aufbauen. Die einen spielen dann nur die gewünschten Spiele. Halt, kommende Saison ist Europa für uns Geschichte 😀 Dann nur ein Team und alle lustlosen können gehen…

    Ein Berkan war gestern mal wieder richtig schlecht. Gomis konnte schon nach 20 min. nicht mehr. Und warum zu f..k ein babel??? Was hat er gemacht? Das sind sachen, die man einem Torrent ankreiden kann. Ein Ömer mehr oder weniger auch, doch im Endeffekt hat er nur Ömer als Ersatz und da geht es wieder in eine andere Richtung. Nicht wahr Terim???

    10 Pkt. auf Platz 5. Das schaffen wir nicht mehr in 8 Spielen. Toll. Echt Toll. Jeder einzelnde sollte sich schämen. Einige dachte, dass wir uns in den letzten Spielen gesteigert haben. Das hatte aber nichts damit zu tun. Gegen Konya waren wir gleich scheiße. Dann kamen halt 3 „wichtige“ Spiele für unsere Insta Models. Und jetzt ist es halt vorbei.

    In den letzten 8 spielen holen wir nur noch 2-3 Siege, 2-3 Unentschieden und 2-3 Niederlagen…