Galatasaray

Galatasaray-Coach Terim nach Randers-Remis: „Sind besser als unser Gegner“


Völlig unbeirrt von den ganzen Medienberichten um seine Person sorgte Kerem Aktürkoglu am gestrigen Donnerstagabend in den UEFA Europa League-Playoffs für den Unterschied gegen Randers FC (zum Spielbericht). Der Youngster, der vor ein paar Tagen noch Opfer einer Prügel-Attacke seines Mitspielers Marcao war, konnte sich in der gleichen Woche wieder sportlich in den Fokus spielen. In der dänischen Hafenstadt erzielte der türkische Nationalspieler den zwischenzeitlichen 1:0-Führungstreffer von Galatasaray (Endstand 1:1) und ließ erkennen, dass er mit der ganzen Situation soweit zurechtkommt. Doch hätte es Minuten vor dem ersten Tor des Tages zu einer ähnlichen Situation wie im Ligaspiel bei GZT Giresunspor kommen können. Wegen einer Aktion im Spiel war es dieses Mal Innenverteidiger Christian Luyindama, der sauer auf Aktürkoglu wurde und anfing zu schimpfen. Allerdings erkannte Chefcoach Fatih Terim von der Seitenlinie schnell den Ernst der Lage, beruhigte seinen 27-jährigen Abwehrmann und verhinderte Schlimmeres.

„Müssen aktuell etwas sparsam spielen“

Nach der Partie wollte der erfahrene Trainer nichts von alldem wissen und konzentrierte sich eher auf die Fehler seiner Mannschaft im Spiel: „Wir sind eine viel bessere Mannschaft als sie. Obwohl wir intensiv arbeiten, passieren im Fußball  immer wieder Fehler. Wir wollten gewinnen, aber mit der Zeit wurden wir etwas müde. Lange Reisen sind nicht einfach. Aber dennoch denke ich, dass wir die Runde in Istanbul bestehen werden. Wichtig ist, sich für die Gruppenphase zu qualifizieren. Ehrlich gesagt wären wir gerne hier schon am Ziel, aber der Gegner hat sich mit allem gewehrt. Galatasaray wird das Notwendige im Rückspiel tun.“ Insgesamt war der „Imperator“ mit seinen Schützlingen zufrieden: „Leider können einige Spieler momentan nicht im Europapokal spielen. Und einige spielen alle drei Tage. Natürlich nehmen wir deshalb auch viele Veränderungen vor. Wir sind vor allem in der Verteidigung etwas unterbesetzt. Es wird Spieler geben, die kritisiert werden, und auch wir werden kritisiert. Wir müssen aktuell etwas sparsam spielen. Wir bitten um Nachsicht und Verständnis. Ich bin zufrieden mit meinen Spielern, wir werden jeden Tag besser.“

„Auch andere aus der Türkei wollen Gedson“

Im weiteren Verlauf äußerte sich der 67-jährige Übungsleiter zu den bevorstehenden Transfers und kommentierte hierbei auch die Personalie Gedson Fernandes: „Der Grund, warum ich auf den September deute, ist, dass das Transferfenster in diesem Monat schließt. Okay, wir bekommen junge Spieler, wir werden jünger, das stimmt, aber wir haben einige Defizite. Wir brauchen einen Kader mit Alternativen und müssen deshalb Punktlandungen bei den Spielerkäufen tätigen. Ansonsten sage ich nicht, dass wir einen ganz bestimmen Spieler im September bekommen werden. Ich sage lediglich, dass ich allen voran bis September das Notwendige tun werde. Nicht nur wir wollen Gedson, es scheinen ihn auch andere zu wollen. Wir glauben, dass Benfica ihn nicht hergeben wird. Wenn es anders kommen sollte, habe ich keine Zweifel, dass sich Gedson für Galatasaray entscheidet. Sie wissen, dass wir lauern. Wir wissen auch, dass es viele Angebote aus der Türkei gibt, aber im Moment sagen sie nein. Dementsprechend haken wir dieses Thema vorerst ab.“




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce dank Traumtor von Gümüskaya mit Sieg gegen Helsinki

Nächster Beitrag

Nach Attacke auf Aktürkoglu: Acht Spiele Sperre für Marcao

7 Kommentare

  1. 21. August 2021 um 21:44

    Ich gebe Galaman 100% recht! Ich möchte FT auch nicht mehr sehen. Sein Fußball ist komplett veraltet und bringt uns kein bisschen weiter.
    Der redet von 3 Jahren da her, ehm sorry bist du den nicht seit 3 Jahren bei uns???
    Was hat er den in diesen 3 Jahren wo er bei uns war geleistet? Wie wieviele Titel hat er gewonnen? Ich gebe zu in den 3 Jahren hatten wir FFP Auflagen konnte nur geliehene Spieler einsetzen.
    Aber Freunde Hand aufs Herz hätte er in diesen 3 Jahren unsere jungspieler weiter entwickelt, statt immer nur kurzfristig leihspieler zu holen, hätten wir genauso viele Titel geholt.
    FT Ära ist zu Ende, daß muss jeder in der Türkei sehen und akzeptieren, nur so kann GS wieder voran kommen.
    Ich möchte keineswegs abstreiten was FT für uns geleistet hat. Aber wie gesagt daß war alles ein mal. Der Fußball hat sich weiter entwickelt nur FT NICHT!
    Sage nur Europa Bilanz!

    Euch allen einen schönen Abend!

  2. 20. August 2021 um 18:36

    Also ich habe gerade mal in die Spielstatistik geschaut und gesehen, dass unser Gegner mehr Schüsse auf das Tor hatte als wir. Selbst in der Ballbesitz Statistik sind wir nur knapp über dem Gegner. Für mich wirkt es jetzt nicht so, dass wir klar besser waren…. Glaube Fatih Terim hat ein anderes Spiel gesehen…. Nach den Einwechselungen unserer alten Herren Mannschaft (allesamt ü33) war nicht nur das Tempo raus, auch haben wir es geschafft keine einzige Torchance zu kreieren und auch nicht das Spiel zu beruhigen. Ergo waren alle 3 Einwechselungen völlig verschwendet. Das nenne ich mal gutes Händchen vom Trainer!

    Zu den Transfers von unseren jungen Spielern nach Rize fehlen mir die Worte. Diese Jungs landen in einem Verein, der mindestens 4 mal in der Saison den Trainer wechselt. Wie sollen die sich dort weiterentwickeln, Leute?

  3. 20. August 2021 um 13:36

    Übrigens wurde Emre Tasdemir an Giresun geliehen.. Also ist Ömer unser LV Nr. 2… Ich könnte kotzen. Ich finde Tasdemir eigentlich gut. Das ist so ein schwachsinn… Akgün, Emin bayram, Ali yavuz Kol, Lus usw. werden alle abgegeben…

    Ab jetzt bin ich soweit, ich hoffe, dass wir ab jetzt jedes Spiel verlieren. Bis Terim abhaut… So kann es doch nicht weiter gehen… Ein Babel, Ömer, Arda, Luyindama usw. dürfen immer spielen… Damals noch Mariano, Belhanda… Ein Tasdemir, der immer eine solide Leistung zeigt und im gegensatz zu Ömer auch mal ordentliche Flanken schlagen kann, wir durchgereicht wie eine…

    Wir werden von Jahr zu Jahr schlechter. Und Terim kümmert sich mehr um die anderen, als um seine eigene Mannschaft.

    Bu Yil bi bok olmaz… Es sei denn, Terim verlässt und frühzeitig, was aber eher unwahrscheinlich ist.

    Ah be Cengiz, ich hatte schon die Befüchtung, dass wir dich vermissen werden. Und jetzt haben wir einen Terim Fanboy als Baskan, der sich bestimmt nicht traut, was gegen Terim zu sagen, selbst wenn Terim ihn beleidigen würde…

  4. 20. August 2021 um 13:02

    Also ich bekomme jetzt schon wieder ein dicken Hals, wenn ich FT seine faulen ausreden höre.
    Unser Spiel war Grotten schlecht! Ein Glückstor und das wars! Wäre das eine starke Mannschaft gestern gewesen, die ihre Chancen eiskalt ausgenutzt hätten! Ja welche ausrede hättest du dann Herr Terim! Wir müssen mal Anfangen eine Stammelf hervorzubringen und diese muss sich einspielen, aber wenn ich jedes Spiel eine andre Aufstellung und kein System erkenne habe ich schon kein Bock mehr das Spiel zu sehen.

    Was Emre Kilinc sich gestern erlaubt hat, war reinste Arbeitsverweigerung und so einen lässt er noch so lange drinnen. Yedlin und Akbaba auch Tonne! Da bekommen die mal eine Chance zu spielen und dann so etwas.

    Habt ihr gesehen was Randers eingewechselt hat! Einen 17 und 20 Jährigen und wir Arda, Babel, Feguoili und Falcao. Rechnet mal den ihren altersdurchschnitt.
    Und was haben die gebracht? Ja genau gar nichts!

    Wo sind unsre Jungendspieler??? Ah stimmt ja wir geben die ja an Rize ab, damit wir den super Star Oglcan einsetzten können. Der ist ja um einiges besser als Yunus und Altay.

    Bei Fener haben die Jungspieler sogar das Spiel für die entschieden, hoffentlich wachen alle Türkischen Vereine mal auf und setzen mal auf die Jugend. Ah sorry mit FT geht so etwas ja nicht.

    So jetzt habe ich mir den Frust rausgeschrieben.

  5. 20. August 2021 um 12:57

    Keine Sorge, wir fangen uns bestimmt bald wieder für ein paar Spiele… Dann spielen wir 4-6 Spiele wieder i. O. und danach sacken wir wieder ein und spielen das, was wir aktuell abliefern… Und das ist Terims Puffer geschuldet. Er darf sich sowas leisten…

    Ich stänkere jetzt schon eine Weile gegen ihn und bin nun endgültig zu dem Ergebnis gekommen, dass er unbedingt weg muss… Wir müssen Adana Demirspor dazu bringen, dass sie ihren Trainer feuern. Dann können wir Terim damit Locken:

    – Adana ist seine Heimat
    – Belhanda ist da und ohne ihn kann er anscheinend nciht leben
    – Viele Kebabläden sind vorhanden um zu „essen“…

    Ich bleibe dabei, Okan Buruk als Trainer und Hakan Balta als Co-Trainer…

    Es ist schei.. egal, ob Terim einige Spieler fehlen. Aktuell hat er eine Qualität, mit dem er solche Gegner schlagen „MUSS“… Das ist so, als ob er in einen Porsche steigt und gegen einen Tofas im rennen verliert. Und seine Ausrede war: „Ja, ich brauche noch neue Felgen und eine neue Soundanlage, dann packe ich den Tofas…“

    Er hat einfach nichts mehr unter Kontrolle… Die Spieler harmonieren immer weniger, Auseinandersetzungen finden öfters statt, Spieler verlieren ihre Qualitäten, Teamspiel wird immer schlechter und und und. Früher konnte man ja noch sagen: Autorität. Er ist wie ein Vater für die Spieler… Taktik Maktik yok, Bam bam …

    All das bringt uns nciht mehr weiter. Und jeden Tag, wo er noch da ist, wird er uns leider immer mehr schaden. Und ja, ich respektiere Terim und mag ihn eigentlich noch für all das, was er erreicht hat. Nur wenn du Galatasaray mögen würdest, dann ist genau die Zeit gekommen um los zu lassen. Komm als Berater oder sonst was ab und zu vorbei…

  6. 20. August 2021 um 11:41

    Und wo ist unser System? Randers FC hat 200’000 EUR für Transfers ausgegeben und man hat bei Ihnen mehr System gesehen, wie bei uns. Terim beklagt sich jedes Jahr an fehlenden Spieler. Aber nie über das fehlende System. Spieler wissen nicht, wohin sie rennen müssen, gehen aufeinander los, Muslera gibt jedes Spiel fatale Fehlpässe.

    Was ist seit Jahren mit diesem Team los? Nur noch peinlich

  7. 20. August 2021 um 11:18

    Wir haben gerade mal 6 Pflichtspiele absolviert und Terim schmeißt schon die Rotationsmaschine an.
    Alle Teams müssen quer durch Europa reisen, niemand sagt aber, dass sie dadurch müde werden.
    Gebt mir 2 Mio Euro da reise ich gerne durch Europa und spiele Fußball. In England spielen die Vereine teilweise alle 3 Tage Fußball auf hohem Niveau. Ein Pedri hat in der vergangenen Saison 70 Pflichtspiele absolviert und kein Wort wie „Müde“ in den Mund genommen.
    Wir haben einen Marktwert von knapp 98 Mio Euro und unser gestriger Gegner eins von 9,9 Mio Euro. Also haben wir einen elf mal höheren Marktwert und können die nicht besiegen? Das ist doch ein schlechter Witz.
    Ich hoffe für dich, dass wir zu Hause gewinnen und weiterkommen, ansonsten kannst du dir deine Ausreden wie „3 Jahre“ an die Backe schmieren.
    Auf die Conference League habe ich kein Bock, da verzichte ich freiwillig drauf!