Galatasaray

Galatasaray: Patrick Berg kein Thema – Neuer Vertrag für Aktürkoglu


Die Zeit von Mittelfeldspieler Gustavo Assuncao am Bosporus könnte schon bald abgelaufen sein. Galatasaray hatte den 21-jährigen Brasilianer für 100.000 Euro vom portugiesischen Klub FC Famalicao ausgeliehen und besitzt überdies eine Kaufoption in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Von dieser wird, wie „NTV Spor“ berichtet, der türkische Rekordmeister jedoch keinen Gebrauch machen. Ganz im Gegenteil. So sollen die Istanbuler erwägen, Assuncao vor dem Ende seiner Leihe bereits im Winter wieder zu seinem Stammverein zurückzuschicken. Bislang konnte der aus Sao Paulo stammende Profi nicht überzeugen und stand in der Süper Lig lediglich 135 Minuten auf dem Platz.

Langfristiger Vertrag mit höheren Bezügen für Aktürkoglu

Überzeugen konnte hingegen Kerem Aktürkoglu, der derzeit starke Leistungen für den Klub und die Nationalmannschaft zeigt. Informationen der türkischen Tageszeitung „Hürriyet“ zufolge plane der Galatasaray-Vorstand den Vertrag des 23-jährigen Flügelspielers vorzeitig zu verlängern. Im Gespräch sei ein 5,5-Jahresvertrag. Eine prinzipielle Einigung sei erfolgt, hieß es. Im Zuge dessen soll auch das Jahresgehalt von Aktürkoglu deutlich erhöht werden. Derzeit betragen die Bezüge des Türken 900.000 TL (ca. 77.800 Euro).

Kein Berg-Interesse mehr

Derweil meldet „Haber Global“, dass das Interesse von Galatasaray am 23-jährigen Norweger Patrick Berg von Bodo/Glimt versiegt sei. Zwar suche der Trainerstab weiterhin nach einem neuen defensiven Mittelfeldspieler, doch die Knieverletzung Bergs habe die Gelb-Roten von diesem Transfer abgebracht. In der laufenden Saison hatte Berg in zwölf Partien drei Treffer für seinen Klub erzielt. Daneben sei Galatasaray weiterhin an den Mittelfeldakteuren Gedson Fernandes von Benfica Lissabon, Mohamed Elneny vom FC Arsenal London sowie an Aliou Dieng von Al Ahly Kairo interessiert.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Jüngster Nationalspieler: Enes Sali bricht Rekord von Martin Odegaard

Nächster Beitrag

Emre Belözoglu: "Ich war es, der gesagt hat, dass ich nicht bei Fenerbahce bleiben will"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar