Galatasaray

Galatasaray: Macht Slimani den Weg für Falcao frei?

Sollte ausgerechnet Ex-Fenerbahce-Stürmer Islam Slimani den Transfer von Radamel Falcao zu Galatasaray möglich machen? Zumindest dürfte der Wechsel des 31-jährigen Algeriers die Chancen erhöhen, dass der AS Monaco den vom türkische Meister heiß umworbenen Kolumbianer freigibt. Denn die Franzosen hatten mehrfach bekundet, Falcao erst ziehen zu lassen, wenn Ersatz im Sturm verpflichtet wurde.

Slimani-Verpflichtung als Vorbote des Falcao-Transfers?

Mit Slimani wäre bereits ein Offensivmann im Boot bei den Monegassen, wie “France Football” berichtet. Monaco-Trainer Leonardo Jardim arbeitete bereits bei Sporting Lissabon mit Slimani zusammen und wollte den 61-maligen algerischen Nationalspieler daher im Kader von Monaco sehen. Slimani selbst spielt in den Plänen von Leicester City keine Rolle mehr und will nach dem schwachen Jahr bei Fenerbahce (fünf Tore in 25 Spielen) mit seinem alten Coach wieder zu alter Form zurückfinden. Der in Algier geborene Angreifer hat bei Leicester noch einen Vertrag bis 2021 und soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden.

Vorheriger Beitrag

Cenk Tosun schiebt Besiktas-Gerüchten Riegel vor

Nächster Beitrag

Basaksehir verlängert langfristig mit Günok und Tekdemir

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

9 Kommentare

  1. Avatar
    21. August 2019 um 20:26 —

    Wäre nicht das erste Mal..

    Warum ich das glaube?Galatasaray Artikel mit der dieser Überschrift.. Finde ich schon etwas unglücklich..Man kann das anders formulieren.. ich bin 100% pro überzeugt.. Hätte er bei Fener nicht gespielt wäre der Artikel nie gekommen. Da geb ich Brief und Siegel drauf.. Es gibt einige Schreiber hier die das gerne machen.. Bin seit Neun Jahren hier und das war nicht das erste Mal…Ich finde es billig

    • Avatar
      22. August 2019 um 7:25

      Tja, damit musst Du leben Melo Amca. Dank Fenerbahce kriegt ihr Falcao 🙂

      Schlimmer ist ja, dass ein Spieler wie Slimani Falcao ersetzt, damit sieht man die Qualität von Falcao:-))) würde mir eher sorgen darüber machen anstatt über den Artikel.

      Hoffentlich kackt ihr nicht so krass ab in der CL wie letztes Jahr in der schlechtesten Gruppe aller Zeiten in der CL, weil da gibts halt keine Schiedsrichter die Euch schützen wie in der süper Lig.

  2. Avatar
    21. August 2019 um 17:59 —

    Ich bin GSli und sehe das auch wie mein Vorredner. Ich denke nicht, dass das eine Stichelei von Gazetefutbol an irgendwelche GS Fans ist, das wäre ja schwachsinnig. Aber wir Türken lieben nunmal Verschwörungstheorien.

    Nachdem Slimani nun offiziell ist, kann dem Transfer von Falcao eigentlich gar nichts mehr im Weg stehen. Ich warte auf die KAP…

  3. Avatar
    21. August 2019 um 17:51 —

    Slimani ist so ein Top versager, selten so einen hässlichen Clown gesehen!!!

    @Melo
    Ich glaube das soll keine Stichelei sein, sondern bezieht sich auf die Aussagen von Monaco Trainer Jardim, dass man Falcao nicht gehen lässt, bevor ein adäquater Ersatz gefunden ist. Adequat ist Slimani nicht, aber ein guter Bankdrücker für viel Geld!
    Jardim hat in einem Interview gesagt, dass er nicht mit nur einem Stürmer in die Saison gehen will.

  4. Avatar
    21. August 2019 um 16:29 —

    Gazete Futbol

    Ich will das mal Verstehen.. Also ein ehemaliger Fener Spieler soll der ausschlagende Grund sein wenn Falcao kommt..Hättet ihr auch einen Artikel verfasst wenn der Vogel ncht bei Fener geapielt hätte? Das bezweifle ich start.. Man will den Eindruck erwecken das wenn Falcao kommt das der Verdienst eines ehemaligen Fenerspielers ist..

    Das ihr komplett Anti Gala seit ist kein Geheimniss.. Aber müsst ihr das jedesmal so zur Schau stellen? Dann wundert ihr euch das kaum User kommen bzw viele euere Seite verlassen.. Ich war einer eurer treuesten user hier aber das dauernde ansticheln gegen uns ist widerlich.. Ganz ehrlich..

    • Avatar
      21. August 2019 um 20:05

      Hahaha Melo Amca, hör doch auf mit diesen Verschwörungstheorien.

      Gazetefutbol will nur sagen, das Slimani gleichwertig wie Falcao ist. Also nichts besonderes ein Schatten seines selbst das ist er schon lange.

  5. Avatar
    21. August 2019 um 16:19 —

    Also Slimani = Falcao oder wie ist das zu verstehen 😂😂

    Hoffe Falcao schlägt bei gala genauso ein wie Slimani bei uns 💣

    • Avatar
      21. August 2019 um 17:31

      Insallah, dann werden die 100 prozentig Meister.

  6. Avatar
    21. August 2019 um 15:23 —

    Mit Slimani steigt Monaco in die Ligue 2 ab, da geh ich mit euch jede Wette ein. Ich meine mit dem Vogel wären wir letztes Jahr auch beinahe abgestiegen oder?

    Zu “El Tigre”…

    Lt. Hürriyet soll der Transfer so gut wie durch sein, der könnte am Sonntag gegen Konyaspor in der Telekom Arena in der Startelf auflaufen, jedenfalls bereitet GS sich auf einen Falcao Empfang vor.

Schreibe ein Kommentar