Galatasaray

Galatasaray-Coach Torrent nach erstem Punktgewinn: „Spüren, dass wir besser werden“


Auch im vierten Anlauf unter Domenec Torrent hat es nicht geklappt. Galatasaray wartet unter dem spanischen Übungsleiter weiter auf den ersten Dreier. Insgesamt ist der türkische Rekordmeister sogar seit fünf Partien ohne Sieg. Trotz der schwachen Vorstellung in Alanya sieht Torrent sein Team auf dem richtigen Weg. Im Alanyaspor-Lager herrschte hingegen Enttäuschung über den vergebenen Sieg. Die Stimmen zum Spiel!


Domenec Torrent, Trainer Galatasaray: „Wir haben die ganze Woche über auf dieses Spiel hingearbeitet. Alanyaspor kann die freien Räume sehr gut nutzen, das wussten wir. So fiel auch der Gegentreffer. Ein Punkt ist für uns zu wenig. Wir brauchen in der nächsten Zeit jetzt immer wieder drei Punkte. Wir sehen, dass wir physisch immer besser werden und bis zum Ende des Spiels kämpfen. Leider hatten wir in der zweiten Hälfte nur eine Szene in der Offensive. Dennoch spüren wir, dass wir besser werden. […] Erick [Pulgar] wird uns noch sehr behilflich sein. Er hat eine lange Reise hinter sich und war leicht angeschlagen. Allerdings habe ich keinerlei Bedenken, dass er uns weiterhelfen wird. Er ist ein Spieler, der das Tempo und das Spiel kontrollieren kann.“

Felipe Sanchez Mateos, Co-Trainer Alanyaspor: „Wir haben den Sieg um Haaresbreite verpasst, aber ein sehr gutes Spiel gezeigt. Unser Gegner hatte gerade mal zwei Schüsse, die tatsächlich auf das Tor kamen. Wir hingegen waren es, die die Torchancen hatten. Wir sind es aber auch, die den Platz enttäuscht verlassen haben. Das Gegentor war fast das gleiche wie im Spiel gegen Basaksehir. Das hatten wir so nicht auf der Rechnung.  Ich denke, dass wir heute zwei Punkte verloren haben. Unser Ziel ist, uns jeden Tag zu verbessern. Wir treten an, um jedes Spiel zu gewinnen.“

Kerem Aktürkoglu, Galatasaray: „Wir alle wissen, dass wir uns in einer unglaublich schwierigen Phase befinden. Die Stimmung ist nicht gut und es fehlt uns an Selbstvertrauen. Ich weiß nicht, wie wir das bewältigen sollen. Womöglich durch harte Arbeit.“





Vorheriger Beitrag

Nullnummer in Istanbul: Besiktas und Antalyaspor teilen sich die Punkte

Nächster Beitrag

Besiktas-Coach Önder Karaveli: „Möchte weiterhin nur über Fußball sprechen“

12 Kommentare

  1. 7. Februar 2022 um 19:04

    Es nahmen einige junge Spieler beim Training heute teil darunter auch der 16 jährige Beknaz Almazbekov bin mal gespannt ob er auch schon in den Kader der Profis hochgezogen wird

  2. 7. Februar 2022 um 10:17

    Ich habe mir das Spiel gestern 60 min angetan. Und fand es das schlechteste unter Torrent. Dafür „gewannen“ wir einen Punkt gegen ein starkes Alanyaspor.

    Unser neue Torwart gefiel mir. Er strahlt mehr Sicherheit aus und hatte auch eine sehr starke Parade. Wichtig fand ich, dass er auch mal den Ball nach vorne kickt, wenn er unter Bedrängnis ist. Wir haben so viele Tore beim Aufbauspiel kassiert, dass das nötig war.

    Aber nach mehreren Jahren Terim-Hühnerhaufen braucht es jetzt Zeit, ein System zu etablieren. Wir haben unter Terim jedes Jahr bei „0“ Angefangen, obwohl wir das einzige Team waren, welche den Trainer behielt. Alleine das Torrent dieses Team übernahm, zeigt für mich, dass er der richtige ist, weil er Eier hat. Ich hoffe, wir stabilisieren uns mit Ende Saison, holen noch einige Punkte und bauen auf was auf. Wir benötigen Konstanz.

  3. 7. Februar 2022 um 9:28

    Aktuell haben wir 11 Pkt. Abstand auf Platz 4. Ob wir das noch schaffen, auf eine Europa Platz zu kommen? Ich denke eher nicht. Somit müssen wir kommende Saison Europa vorest abhaken.

    Dementsprechend müssen wir mit den Transfers aufpassen. So viel muss aber nicht passieren. Babel und Fegouhli gehen. Somit sparen wir ordentlich an Gehalt. Dann vielleicht einen jungen Torhüter. Pena war gestern nicht schlecht, aber schauen wir mal, was er die kommenden Wochen noch so macht. Und die Frage ist auch, wie viel Barca verlangen wird. Dogan Alemdar wurde in Frankreich zum besten Jugendspieler des Monats gewählt, wie ich gelesen habe. Der wird auch unbezahlbar werden…

    —————-Musi (?)————–
    Boey—-Nelsson—Marcao—PVA
    ———Cicaldau—–?————-
    Akgün——-Akbaba——-Kerem
    —————-Moahmed———-

    Ansonsten Taylan im Mittelfeld, auch wenn mich die Leute dafür wieder köpfen möchten. Nur, wenn wir keinen neuen ZDM finden sollten. Und die Ausländerregelung wird verschärft. Außerdem würde ich wirklich versuchen Onyekuru für wenig Geld zu holen. Emin Bayram kommt auch wieder. Und da hoffe ich, dass er dann auch dieses mal bleibt.

    Ersatz: Omar, Emin Bayram, Alpaslan, Tasdemir, Berkan, Morutan, Baris Yilmaz, Kilinc und Gomis als Ersatz… Vielleicht kann man dann noch günstige Alternativen finden. Nur sollten wir nicht nochmal so reinhauen wie im letzten Sommer… Können wir sowieso nicht ^^

    Und bei dem Trainer. Ich denke, dass Torrent wirklich im Sommer geht. Wenn er noch zur neuen Saison bleibt, wird er dann nach 2-3 Monaten gekickt. Dann ist die Frage wer kommt? Roger Schmidt liest man von vielen. Nur wird es schwer bis unmöglich ihn aus den Niederlanden rauszulocken… Farioli ist weg. Wird also auch schwierig. Es gibt für mich nur einen: Buruk. Der ist schon so lange frei. Es hieß ja, dass sein Kind krank sein soll und er deshalb erstmal nichts macht. Einige behaupten, dass er nur auf ein Angebot von Gala wartet.

    • 7. Februar 2022 um 9:34

      Diagnes Vertrag wurde aufgelöst bis Sommer, sowie es bei Gervinho der Fall war. Ich weiß nicht ob omar registriert ist, aber falls ja kommt wohl ein weiterer Spieler .

  4. 7. Februar 2022 um 8:56

    Für das nächste Spiel erwarte ich folgende Veränderung:

    Gomis für Babel
    Boey für Ömer
    Pulgar für Berkan

    Ich erwarte außerdem mindestens einen Sieg mit 2 Toren Abstand gegen Kayseri. Das ist ja wohl das mindeste, das wir erwarten können.

    • 7. Februar 2022 um 9:13

      Erwarten? Das wird eher schwierig 😀

      Mein Gefühl, dass Torrent im Sommer wieder weg kommt, wird immer stärker…

      Noch sind die Fans ruhig im Bezug auf Torrent, doch einige fragen sich schon, ob das der spanische Terim ist… Und so fängt das ja immer an ^^

      Und die 3 Spieler stimmen so. Babel hat sich gestern die ganzen 85 min. nur aufgewärmt… Ömer ist halt wie immer Ömer. Und Berkan gestern richtig schlecht. Da ging ja gar nichts bei ihm. Zum Glück ist bis dahin Mohamed auch wieder da.

    • 7. Februar 2022 um 9:36

      Die Ausländerregelung ignorierst du also einfach gekonnt, wa?

    • 7. Februar 2022 um 9:46

      Wieso ?
      Emre kilinc taylan kerem sind 3 Türken auf dem Spielfeld

    • 7. Februar 2022 um 10:26

      Hierzu fehlt der Kontext.

      Er nennt oben 2 Türken die raus und 3 Ausländer die in die erste Elf müssen.
      Diese Elf hätte ich gerne gesehen – aber bis dahin muss ich mit dem arbeiten, was der gute Kollege hier kommentiert.

    • 7. Februar 2022 um 12:09

      @ Galaman1905

      Du machst mir echt Angst mit deinem spanischen Terim vergleich! Aber so wie die Aufstellung und die Spielerwahl momentan ist, gebe ich dir recht.
      Ich hoffe doch das wir uns steigern werden und der Trainer mal andere Spieler und Formation wählt.

    • 7. Februar 2022 um 14:32

      @dusidi

      Der Kontext ist die Startaufstellung im letzten Spiel. Ist doch jetzt nicht zu schwer zu verstehen, oder? Ich habe aufgezählt, welche Änderungen ich vornehmen würde.

  5. 7. Februar 2022 um 8:23

    Wie wäre es wenn man im nächsten Spiel berkan diesen anti mal auf die Bank verbannt und ihn erstmal dort verganmeln lässt. Alanya hat uns gestern auseinander genommen! Wir hatten in der 1.Halbzeit nur ein Foul begangen, das sagt alles das unser Mittelfeld viel zu langsam ist. Wir kamen nicht hinterher!

    Ömer diesen fetten golom draußen lassen und berkan ebenso.
    Viel Glück uns allen , hoffe das wir Selbstvertrauen bis zum europa League Spiel tanken können mit Siegen.