Fenerbahce

Acun Ilicali lockt Sayyadmanesh nach England – Fenerbahce ohne Özil und Kadioglu gegen Sivas

Fenerbahce muss das kommende Ligaspiel bei Demir Grup Sivasspor am Samstagnachmittag (Anpfiff 14.00 Uhr) erneut stark ersatzgeschwächt antreten. Wie die Gelb-Marineblauen am Freitag bekanntgaben, fallen Attila Szalai (Gelbsperre), Mert Hakan Yandas, Mesut Özil (beide verletzt), Altay Bayindir (Aufbautraining nach Schulter-OP) sowie Muhammed Gümüskaya und Ferdi Kadioglu (beide Corona-positiv) gegen die „Yigidolar“ aus. Berke Özer meldete sich nach seiner Rückenverletzung hingegen wieder einsatzbereit. Auch Filip Novak ist wieder fit und steht im Matchkader für die Partie im Yeni 4 Eylül-Stadion.

Acun Ilicali lockt Sayyadmanesh nach England

Unterdessen bahnt sich bei den Gelb-Marineblauen der erste Abgang in diesem Winter an. Allahyar Sayyadmanesh, dessen Leihvertrag bei Zorya Lugansk in der Ukraine erst zum Jahresende ausgelaufen war, steht türkischen Medienberichten zu Folge unmittelbar vor einem Wechsel zu Hull City in die zweite englische Liga. Die „Tigers“, erst kürzlich aufgekauft vom bekennenden Fenerbahce-Anhänger Acun Ilicali, sollen den Istanbulern ein Angebot zwischen fünf und sechs Millionen Euro vorgelegt haben. Mit Sayyadmanesh selbst sei man sich bereits einig, so Transfer-Experte Yagiz Sabuncuoglu am Donnerstagabend. Mit der offiziellen Vollzugsmeldung des Transfers werde in Kürze gerechnet. Der 20-jährige iranische Angreifer steht bei den Gelb-Marineblauen aktuell als 15. Ausländer im Kader und hat daher keine gültige Spiellizenz. Hierfür müsste Fenerbahce zunächst einen ausländischen Spieler loswerden.

Der Kader für das Spiel in Sivas




Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Erster Winter-Abgang: Gustavo Assuncao verlässt Galatasaray

Nächster Beitrag

TFF bestätigt offiziell: Ferdi Kadioglu spielt für die Türkei

8 Kommentare

  1. 22. Januar 2022 um 15:38

    Henrique von Sivas zieht von 40 Metern ab,
    Knallhart Latte rein.

    Er tut Mal so als wäre er Pele.

    Krasses Tor.

    1-1. Noch 15 Minuten.

    Kim Min Jea zeigt wiedermal das er nicht von dieser Welt stammt.

    Raphael Varane und Van Dijk können von Kim noch lernen.

  2. 22. Januar 2022 um 14:06

    Wenn ich mir den FB Spielerkader so ansehe, dann besteht mindestens die Hälfte des viel zu großen Spielerkaders von 33 Mann ausnahmslos aus irgendwelchen Mittelfeldspielern die keinerlei Assists produzieren, geschweige denn Tore schießen können oder?

    Wir haben einen viel zu großen Spielerkader, ich meine wenn selbst Bayern München maximal einen 27 Mann Kader hat, dann kann ich einen 33 Mann Kader bei FB nicht ansatzweise nachvollziehen.

    Und trotz dieser vielen Spieler brauchen wir immer noch dringend Verstärkung für einige Spielpositionen, dass dann der FB Kader qualitativ nicht besonders taugt brauche ich hier wohl nicht explizit reinschreiben oder?

    Jeder der ein klein wenig rechnen kann muss doch wissen, dass wir jede Spielposition nur doppelt (gut) besetzen müssen, das würde bei 11 Feldspielern 22 bis maximal 25 Spieler pro Mannschaft bedeuten, ich meine so schwer ist das ganze doch gar nicht oder?

    Wie gesagt bin ich der Meinung, dass wir viel zu viele schlechte Spieler bei FB haben, ich meine 15 Punkte Abstand zur Tabellenspitze sind doch der klare Beweis für meine Behauptungen oder etwa nicht?

    • 22. Januar 2022 um 16:42

      Wir kaufen Spieler von der Konkurrenz ab, die zuvor nur ein gutes Jahr gehabt haben und ruhen sich dann bei Fenerbahce aus, da sie selber nicht mehr daran glauben noch mehr zu verdienen.

      Bestes Beispiel ist doch dieser Mert Hakan Yandas.
      Spielt mit Glück eine gute Saison und das wars.

      Nazim Sangare genauso sowie Serdar Aziz und Filip Novak, Sosa.

      Ich würde aus Prinzip keine Süper Lig Spieler von der Konkurrenz oder Anadolu Mannschaft kaufen.

      Kim, Szalai, Altay, Irfan, Rossi, Crespo, Pelkas auch Ferdi Kadioglu , Allahyar sind für mich Spieler mit guten Anlagen, wo Potenzial nach oben besteht, die aber aufgrund des Systems und Trainer zum Opfer gefallen werden und Ihr Potenzial nicht ausschöpfen können.

      Während Kim, Szalai, Altay nur Verteidigen müssen und nicht wirklich am Spielaufbau beteiligt sind,

      sind die anderen genannten Mittelfeldspieler sowie Stürmer auf das Spielaufbau angewiesen, was aber bei uns absolut schlecht ist.

  3. 22. Januar 2022 um 10:11

    Allahyar Sayyadmanesh hat 11 Scorepunkte in 16 Spielen in der ukrainischen Liga erzielt und 2 Tore in der Conference League.

    Zudem ist der Junge erst 20 Jahre alt.

    Mit dem richtigem System und Trainer wird er seinen Landsmann Mehdi Taremi sicherlich übertreffen.

    In anbetracht dessen sind 5-6 Mio € gar nicht Mal so viel. Da er eben mit 20 Jahren noch die gesamte Karriere vor sich hat.

    Ob Acun uns hier ein „gefallen“ tut sei Mal dahingestellt.

    Zorya kann die Kaufoption in Höhe von 3,5 Mio €
    Nicht ziehen weil sie das Geld nicht haben.

    Sayyadmanesh ist und war Zoryas Top Scorer Nummer 1 und Stammspieler.

    Wenn sie könnten würden sie Ihn Kaufen.

    Acun wird in erster Linie sein eigenen Verein unterstützen.

    Auch Miha Zajc ist kein schlechter Spieler, der hat gute Anlagen die FB nicht erkennt.

    Wenn Acun uns ein gefallen tun möchte,

    Kann er Gustavo,Mert Hakan Yandas den echten, Novak, Tisserand, Sosa, Max Meyer

    Sowie seinen kleinen Bruder Mesut Özil abkaufen.

    Das würde uns extrem Helfen.

  4. 22. Januar 2022 um 9:17

    Ich finde es gut, das Acun uns mit Hull City „quersubventioniert“ und wir Spieler wie Sayyadmanesh für den doppelten Marktwert abgeben können, das ganze hübscht unsere Bilanzen enorm auf, was einem Ali Koc in dieser miesen sportlichen Situation und Erfolgslosigkeit in der er sich befindet natürlich enorm zugute kommt.

    Ich meine machen wir uns nichts vor, niemand sonst als Acun würde für Sayyadmanesh 5-6 Millionen Euro Ablöse bezahlen, wenn Zorya nicht mal 3,5 Millionen Euro für ihn bezahlt hat oder?

    Als FB Anhänger ist mir das ganze Recht, aber die Frage die sich mir stellt ist folgende, für welche Pfeife wir bzw. dieser Ali Koc diese 5-6 Millionen Euro reinvestiert, ich meine wenn man dafür einen weiteren Ü30er Spieler ohnen nennenswerten Wiederverkaufswert verpflichtet, dann sind diese 6 Millionen Euro wieder mal total in den Wind geblasen oder?

  5. 22. Januar 2022 um 2:14

    Ich glaube Sayyadmanesh wird in England einschlagen und wir werden uns ärgern.

  6. sahinhovic
    21. Januar 2022 um 23:30

    Ich hoffe Acun tut uns ein gefallen und holt Allahyar + Zajc laut Gerüchten für 10 Mio Ablöse. Tisserand und Pelkas würde ich auch noch für eine kleine Summe verkaufen. Gustavo am besten den Vertrag auflösen. Somit hätte man dann wieder Platz für 4 neue Ausländer. Zum letzten Beitrag @efsane07 bezüglich Transferposition die wir benötigen:

    Am besten ein Linksverteidiger (Novak zu schlecht und der Rest zu jung und unerfahren)

    Ein Flügelspieler und gegebenenfalls ein Stürmer, da wir im Mittelfeld und Innenverteidigung reichlich besetzt sind.

    So sollte der Kader nach den Winter Transferfenster aussehen:

    TW: Altay
    RV: Osayi
    LV: Transfer
    IV: Szalai – Kim
    ZDM: Crespo
    ZM: Sosa
    ZOM: Irfan
    LM: Ferdi
    RM: Transfer
    ST: Transfer/Berisha

    • 22. Januar 2022 um 9:49

      Natürlich wäre es nicht schlecht, jetzt einige Spieler abzugeben, um ein Transferbudget zu generieren und dringend benötige Transfers zu tätigen.

      Aber nach welchen Vorgaben werden die Wintertransfer denn durchgeführt, werden diese Transfers nach den Wünschen von Interimscoach Ismail Kartal getätigt oder schlimmer noch zieht wieder dieser Ali Koc im Alleingang los und spielt erneut Fussballmanager und holt solche Spieler wie Caulker, Dursun und Co. die der neue Trainer der im Sommer (angeblich) kommen soll nicht ansatzweise gebrauchen kann?

      Ich meine mit wem sind denn die kommenden Spielertransfers bei FB abgesprochen, mit Ismail Kartal, dem zukünftigen Trainer oder bestimmt das wieder einzig und allein dieser Ali Koc?

      Solange das ganze nicht geklärt ist, sollte dieser Ali Koc überhaupt keine neuen Spieler verpflichten, da er in der Vergangenheit nur 66 Mal Müll herangekarrt hat, ich meine der Vogel setzt doch bei Transfers ausschließlich auf Quantität statt Qualität oder?