Fenerbahce

Europa League: Fenerbahce ohne Ekici und Soldado

Insgesamt 23 Spieler hat Fenerbahce-Trainer Phillip Cocu für die anstehende Gruppenphase der UEFA Europa League nominiert. Dabei verzichtete der niederländische Übungsleiter auf etablierte Spieler wie Nabil Dirar, Mehmet Ekici, Roberto Soldado und Neuzugang Tolga Cigerci. Auch Spieler wie Ferdi Kadioglu, Berke Özer, Carlos Kameni und Serhat Kot wurden von Cocu nicht berücksichtigt. Fenerbahce trifft in der Gruppenphase der Europa League auf Dinamo Zagreb (Kroatien), Spartak Trnava (Slowakei) und den RSC Anderlecht (Belgien). Das erste Spiel bestreiten die Gelb-Marineblauen am 20. September in Zagreb.

Der Kader von Fenerbahce in der Europa League

Tor: Volkan Demirel, Harun Tekin, Erten Ersu

Abwehr: Hasan Ali Kaldırım, Mauricio Isla, Diego Reyes, İsmail Köybaşı, Şener Özbayraklı, Roman Neustädter, Martin Skrtel, Yiğithan Güveli

Mittelfeld: Mehmet Topal, Alper Potuk, Barış Alıcı, Jailson Marques Siqueira, Yassine Benzia, Aatıf Chahechouhe, Mathie Valbuena, Oğuz Kağan Güçtekin, Elif Elmas

Angriff: Islam Slimani, Michael Frey, Andre Ayew


Vorheriger Beitrag

Senol Günes verzichtet auf Hutchinson!

Nächster Beitrag

Der Europa League-Kader von Akhisar