Türkischer Fußball

Enver Cenk Sahin wechselt nach Ingolstadt

Der FC Ingolstadt verstärkt sich für den Rest der Saison mit Cenk Sahin vom FC St. Pauli. Die Schanzer leihen den 24-jährigen Offensivspieler für ein halbes Jahr von den Hamburgern aus.

„Mit Cenk konnten wir einen flexibel einsetzbaren und dribbelstarken Mann für unsere Angriffsreihe verpflichten. Wir sind fest davon überzeugt, dass er uns im Offensivbereich noch schwerer ausrechenbar macht und uns bei unserer Mission Klassenerhalt weiterhelfen wird“, sagte Ingolstadts Geschäftsführer Sport- und Kommunikation Harald Gärtner über den Neuzugang.

Sahin, der bei St. Pauli noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, erklärte: „Ich freue mich sehr, dass es mit dem FCI geklappt hat und ich hier die Chance erhalte, zu zeigen, was ich draufhabe. Der Verein befindet sich in keiner leichten Situation, doch ich habe das bei St. Pauli schon einmal erlebt und wir haben am Ende über den Klassenerhalt jubeln dürfen. Ich werde alles geben und mich voll reinhängen, damit wir das große Ziel erreichen.“

Sahin war 2016 zunächst auf Leihbasis von Basaksehir zu St. Pauli gewechselt, ehe er ein Jahr später zum zweitteuersten Spieler des Klubs aufstieg. In der laufenden Saison kam er lediglich zu acht Einsätzen über insgesamt 408 Minuten.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/hilfe-fur-bdquo-mission-klassenerhalt-ldquo-fc-ingolstadt-leiht-st-paulis-sahin-aus/view/news/328220

Autor: PhilippMrq



Vorheriger Beitrag

Dorukhan Toköz rettet Unentschieden für Besiktas!

Nächster Beitrag

Victor Moses: Der fünfte Nigerianer für Fenerbahce

Erdem Ufak

Erdem Ufak