Türkischer Fußball

Emre Colak lebt wieder! Trainer Vazquez: “Er ist auf einem viel höheren Niveau”

Emre Colak legte am vergangenen Wochenende eine äußerst kuriose Rückkehr beim Zweitligisten Deportivo La Coruna hin. Durch seinen 2:1-Siegtreffer gegen Racing Santander avancierte der Türke zwar zum Matchwinner, doch aufgrund seines Torjubels sah er die zweite Gelbe Karte und flog damit vom Platz. Trainer Fernando Vazquez hatte dennoch ausschließlich lobende Worte für den 28-Jährigen übrig.

“Wir sind froh darüber, ihn in unseren Reihen zu haben”

In Colak sieht Vazquez keinen Spieler für die zweite Liga: “Er ist ein Spieler, der auf einem höheren Niveau spielen kann und muss. Denn die zweite Liga ist unter seiner Klasse. Daher sind wir froh darüber, ihn in der Mannschaft zu haben.” Die Rote Karte sei für den 65-Jährigen kein Grund für Kritik an dem Mittelfeldspieler. “Emre hat mir erklärt, er wusste nicht, dass diese Art von Torjubel mit Gelb geahndet wird. Dies war für ihn notwendig, um seinen Frust raus zu lassen. Auch wenn er am Sonntag gegen Tabellenführer Cadiz nicht mitwirken kann, werden wir seinen Schwung mit in die Partie nehmen.”

Deportivo La Coruna steckt in der spanischen “Segunda Division” bis zum Hals im Abstiegskampf. In der aus 22 Teams bestehenden Liga stehen die Galizier nach 24 Spieltagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bei vier Abstiegsplätzen beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer jedoch lediglich einen Punkt. Am kommenden Sonntag geht es für La Coruna im Heimspiel gegen Tabellenführer und Aufstiegsaspirant Cadiz.


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Tests: U18-Türkei schlägt Italien 3:0 – U16-Türkei bezwingt Kosovo 1:0

Nächster Beitrag

Avdijaj löst Vertrag bei Trabzonspor auf – Wechsel nach Schottland?

Mikail Uzun

Mikail Uzun