Fenerbahce

“DHA” berichtet: Mesut Özil wechselt zu Fenerbahce!


Fenerbahce ist bei den Bemühungen um eine Verpflichtung von Mesut Özil anscheinend einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Wie die türkische Nachrichtenagentur „Demirören Haber Ajansi“ meldet, ist der Wechsel des ehemaligen deutschen Nationalspielers in trockenen Tüchern. Özil soll noch in der Winterpause zu seinem Herzensverein wechseln, im Sommer 2,5 Millionen Euro Handgeld erhalten sowie fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sein Gehalt in der laufenden Saison würde sein Noch-Arbeitgeber Arsenal London übernehmen, so die „DHA“. Der 32-jährige Mittelfeldspieler, der in Istanbul für 3,5 Jahre unterschreiben soll, hatte immer wieder betont, eines Tages für die Gelb-Marineblauen spielen zu wollen.

Zwei Sponsoren sollen Özil-Transfer stemmen

Finanziert werden soll der teure Deal mit zwei Sponsoren. Unter anderem sei der Sportartikelhersteller „Puma“ bereit, finanzielle Hilfe beizusteuern. Im Gegenzug werde „Puma“ der neue Trikot-Ausrüster Fenerbahces und zugleich auch der Ausrüster von Mesut Özil selbst. Vermutet wird, dass zudem der schwerreiche TV-Mogul und Özil-Freund Acun Ilicali ein gewichtiges Wörtchen beim Transfer mitgesprochen hat – das nicht nur in finanzieller Hinsicht.





Vorheriger Beitrag

Keine Freigabe für Merih Demiral bei Juventus Turin

Nächster Beitrag

Ein Tor reicht: Ekuban lässt Trabzonspor gegen Göztepe jubeln!

17 Kommentare

  1. Avatar
    7. Januar 2021 um 17:56 —

    Ich weiss ja nicht was ihr so denkt, aber das war schon ein schönes Tor von Sinan Gümüs, also das muss man schon so sagen den hat er sehr fein ins Kreuzeck gezirkelt.

    Haa, strike first, strike hard, no mercy….

    Goool…..Adamsin Pelkas 2:0….

    Eigentlich müsste es 3:0 für uns stehen, wenn diese Pfeife Valencia den Elfmeter nicht verschossen hätte oder?

  2. Avatar
    7. Januar 2021 um 14:19 —

    Ich verstehe diesen Messiaskompex in der türkischen Süperlig einfach nicht, da soll quasi ein einziger Spieler wie Özil kommen und alle Versäumnisse der letzten Jahrzehnte im türkischen Fussball oder in diesem Fall FB wettmachen, lieber Hr. Koc so funktioniert Fussball aber nicht.

    Das viele Geld für Özil können sie doch viel besser investieren, warum nicht für einpaar Rasenplätze für die türkische Jugend so wie sie es vor ihrem Amtsantritt versprochen haben? Warum müssen sie einen Fussballmillionär wie Özil noch reicher machen?

    Wenn sie sich einen Werbeeffekt oder Einnahmen durch den Özil Transfer versprechen, so muss ich diese Hoffnungen im Keim ersticken und ihnen an dieser Stelle klipp und klar sagen, das ich mir zumindest kein Mesut Özil FB Trikot kaufen werde.

    Dieser Özil Transfer ist ihre fixe Idee, so wie es zuvor auch Max Kruse war, dafür mache ich einzig und allein Sie zu 100% verantwortlich. Sie brauchen mir nicht erzählen, dass das ein Emre Belözoglu oder gar Erol Bulut entschieden hat, irgend so ein Schwachmat (wahrscheinlich dieser Acun) hat ihnen diese fixe Idee bzgl. Özil ins Ohr geflüstert und jetzt schreiten sie zur Tat.

    Ich würde gerne wissen, was aus ihrer 100 Spielerliste geworden ist, wovon sie vor 2 Jahren so großspurig posaunt haben? Was ist mit ” wir werden von Barcelona, Tottenham, Italien und Co. Spieler transferiern, weil wir als Koc Holding gute Geschäftsbeziehungen zu diesen Clubs unterhalten” geworden?

    Ich finde, das ihre 100 Spielerliste voll für’n Arsch ist, wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf, ein Stück Klopapier ist hier m.M.n. mehr wert.

  3. Avatar
    7. Januar 2021 um 12:03 —

    Viel Spass in der Holzhacker Liga Nr. 1 Froschgesicht,
    Du bist doch nur Wunschspielzeug vom Präsidenten der über sein eigenes Versagen ablenken möchte…

  4. Avatar
    7. Januar 2021 um 8:56 —

    Ich hab Bauchschmerzen bei diesen Transfer Nachrichten, hoffentlich kommt das ganze nicht zu stande.

  5. Avatar
    7. Januar 2021 um 6:39 —

    Ich verstehe nicht wieso man einen Özil holt. Ja er ist ein genialer Fußballer der einen Assist nach dem anderen produziert. Sein Gehalt wird den Rahmen sprengen und mir ist bewusst, dass Acun und Koc viel aus eigener Tasche zahlen werden. Ich bin mir auch sicher, dass Özil dann in der einen oder anderen Show von Acun auftreten wird. Da können wir alle von ausgehen. Nicht unbedingt Survivor aber bei einem “O ses türkiye” wird er wohl definitiv auftreten.

    Als er sich damals für die deutsche Nati entschieden hat, war der Hass so groß. Nach einem Foto mit Erdogan zusammen hat sich das echt schnell wieder gelegt. Und nun hat Özil, wie auch immer, die Fans hinter seinem Rücken. Ich vergesse das nicht so schnell!

    Wenn die Gerüchte stimmen will man wohl Tufan verkaufen, da wäre ich an Tufan’s Stelle echt geknickt, da findet man die Form wieder zurück und man will dich los werden um einen Özil zu holen. Jedoch ist das nur ein Gerücht.

    Bei Özil besteht die Gefahr, dass er erst paar Monate braucht um ins Rollen zu kommen. Keiner weiß wie sein Fitnesszustand aktuell ist, er trainiert bei Arsenal immer noch mit, aber ohne Matchfitness bringt das nicht viel. Vergleichbar ist der Fall Sneijder, der auch nur im Training bei Inter Mailand war, aber auch erst Wochen und Monate gebraucht hat um spielbereit zu sein. Ein Hasan Sas meinte damals ja, dass er in einer körperlich besseren Form war als ein Wesley.
    Deswegen sollte bei einem Transfer die Tor- und Asissterwartung bei Özil runtergeschraubt werden. Mit seinen Fähigkeiten gilt er immer noch als Superstar.

  6. Avatar
    6. Januar 2021 um 18:46 —

    Mesut hat sein Zenit längst überschritten. Wann lernen wir das endlich aufzuhören Spieler zu transferieren(gilt auch für Gala/Falcao) die schon durch sind?…

    Gerade in der Corona zeit wo eh alle aus dem letzten Loch pfeiffen holt man sich einen Spieler den man auch noch mit Sponsoren kauft.. Mit Mesut wird man nix reissen. Generell ist Mesut seit Jahren eine Null.. Naja ich sag mal Rentnerparadies Türkei und wieder ein Spieler der schön kassiert.

  7. Avatar
    6. Januar 2021 um 14:44 —

    Wir brauchen einen Alpha oder zumindest einen von Cobra Kai bei FB und keine Pussy wie Mesut Özil, der sich bei einem Überfall in sein Auto verzieht bilmiyorum anlatabildim mi?

    Gut, im Moment wird in der Süperlig ohne Zuschauer gespielt, aber spätestens wenn wieder vor vollen Tribünen gespielt wird, können wir so eine Pussy wie Özil in z.B. Trabzon überhaupt nicht gebrauchen, der Vogel haut doch gleich in die Kabine ab oder versteckt sich in seinem Luxuswagen, wenn so ein 17 jähriger TS Fan mal kurz auf den Platz läuft oder etwa nicht?

    Da muss man dann einpaar zusätzliche Euros in den Personenschutz in Form von Bodyguards für den Vogel investieren, die den dann in Trabzon und anderswo in seinem Auto in Sicherheit bringen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Özil so ohne weiteres in den FB Mannschaftsbus einsteigen würde, da er sich nur ungern eine Kugel einfangen will oder?

    Ich meine solche Dinge muss man vor dem Transfer zu FB auch mal in Betracht ziehen oder macht man sich über solche wichtigen Themen wieder mal überhaupt Gedanken im FB Vorstand oder wie?

    • Avatar
      6. Januar 2021 um 15:38

      Geschweige denn, auswärts gegen Gala oder Trabzon wenn es Rudelbildungen gibt. Ein Özil wird doch vor Angst zittern und das ganze Spiel nicht darüber wegkommen. Ich würde ihn als einen Feigling beschreiben. Vor paar Jahren war er noch der Verräter als er sich für die deutsche Nationalmannschaft entschieden hat und jetzt wird der wieder gefeiert ohne Ende. Einfach nur traurig diese dummen türkischen Menschen.

    • Avatar
      6. Januar 2021 um 16:03

      Ich verstehe auch nicht, warum sie den in der Türkei so abfeiern, der hat doch nicht ein einziges Spiel für die türkische NM gespielt oder?

      Acun Ilicali mag ein sehr guter Geschäftsmann sein, aber warum muss der sich ständig in die FB Vereins.- und Transferpolitik einmischen, der geht mir mittlerweile auch total auf den Sack.

      Ich meine, wenn du mit Özil privat befreundet bist, dann nimm ihn doch zu Survivor mit, was hat denn der bei FB auf dem Platz zu suchen?

      Das ist schon wieder so ein weiterer Ü30er Spielertransfer für viel zuviel Geld, wenn ich jemandem 5 Millionen Euro bei FB bezahle, dann muss der doch 5 mal mehr leisten als einer der “nur” 1 Million verdient, sprich 5 mal mehr Tore und Assists produzieren oder?

      Kann dieser Özil das oder nicht, das ist doch die Frage? Ich denke nicht, das er das kann, deshalb sehe ich in diesem Transfer keinen großen Sinn.

  8. Avatar
    6. Januar 2021 um 14:21 —

    Also die Frage ist ja wie hoch sein Gehalt sein soll bei Fener, bei Arsenal verdient er um die 20Mio € pro Jahr da kann ich mir “nur“ 5Mio€ nicht so vorstellen auch wenn das stimmen sollte ist das immernoch ein viel zu hohes Gehalt mit mehr Risiken als nutzen meiner Meinung nach bestes Beispiel Falcao oder auch Van Persie der ein Riesen Flop war.

    Wieviel Sponsoren vom Gehalt übernehmen ist auch noch nicht klar zudem wird zu den 5 Mio. € wenn sie denn stimmen sicher noch diverse Prämien dazukommen dazu Bildrechte, Anteil an Trikotverkauf etc. da kann man wohl mit 6-7 Mio eher rechnen wenn nicht sogar 8 wenn die Hälfte die Sponsoren übernehmen sollten wären das dann immernoch 3-4 Mio €. Zudem mag ich Özil überhaupt nicht ich möchte den Jungen nicht in der Türkei sehen er ist ein “falscher Fünfziger“.

    Das Özil zuletzt Leistung gezeigt hat war noch vor seiner letzten Vertragsverlängerung das ist ja auch schon über 2 Jahre her seitdem hat er auch kaum gespielt, ich würde ihn also eher also Wundertüte bezeichnen wenn er an seine Leistungen von vor 5 Jahren rankommen sollte wird er natürlich ein Gewinn sein aber daran glaube ich nicht.

    Fenerbahce wäre gut beraten diesen Deal nicht abzuschließen vorallem in diesen Zeiten wo man Spieler um Gehaltskürzungen gebeten hat einen Spieler zu holen der ein Vielfaches von seinen Kollegen verdient das wird wohl auch für Unruhe innerhalb der Mannschaft sorgen.

    • Avatar
      6. Januar 2021 um 15:28

      Gebe ich dir völlig recht. Das wird nur Unruhe in die Mannschaft reinbringen und ob Özil auf dem Platz überzeugen wird ist m.M.n auch sehr fragwürdig

    • Avatar
      6. Januar 2021 um 17:52

      Immer diese verblödeten Vereinspräsidenten die mit ihren “Cileks“ der Fangemeinde zeigen wollen was für tolle Präsidenten sie sind aber dabei wird nur über die eigenen Fehler hinweggetäuscht.
      Ich dachte bei FB wollte man solche Transfers nicht mehr vorallem nach RVP hätte man aus den Fehlern gelernt aber sieht auch so einbisschen nach einem Machtkampf aus zwischen Ali Koc und Mustafa Cengiz, Mustafa Cengiz hat einen Altstar (Falcao) verpflichtet der über seinem Zenit ist und Ali Koc denkt sich wohl das können wir auch schön Geld raus schmeißen ist ja anscheinend genug da….

  9. Avatar
    6. Januar 2021 um 13:58 —

    Ich bin der Meinung, das wir dringend einen INNENVERTEIDIGER und einen RECHTSAUSSEN bei FB brauchen und KEINEN weiteren 10er wie Özil.

    Ich meine das kann doch nicht so schwer zu kapieren sein oder?

  10. Avatar
    6. Januar 2021 um 13:32 —

    Also Leute, wir haben schon für wesentlich, wirklich viiiel schlechtere Leute genausoviel Geld ausgegeben und sogar mehr.

    Zu den Konditionen, wenn das noch von Sponsoren getragen wird, absoluter Top-Deal.

  11. Avatar
    6. Januar 2021 um 13:09 —

    Ich finde Mesut Özil viel zu weich für die türkische Süperlig, für mich ist das jetzt kein “Alpha Move” den zu verpflichten.

    Haa, sportlich kann der uns schon weiterhelfen, aber die Kosten sind mir viel zu hoch. Wenn man einen Özil verpflichtet, dann kann der FB Trainer nicht länger Erol Bulut heißen, da muss dann auch ein namhafter Trainer wie Joggi Löw oder so her.

    Ich meine du überlässt doch einem absoluten Fahranfänger auch nicht deinen Ferrari den du in der Garage stehen hast oder?

  12. Avatar
    6. Januar 2021 um 13:08 —

    Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, was ich darüber denken soll. Einerseits ist er mein absoluter Hassspieler, andererseits hat er natürlich eine menge Qualität. Wird er die jedoch ausspielen können ist hier die wichtige Frage. Er wird eine Menge Geld verdienen, 3 Jahre Vertrag ist natürlich viel viel zu viel. Wird man ihn mit einem Mehrwert verkaufen können ? natürlich nicht. Also muss er uns zur Meisterschaft und zur CL bringen ansonsten wird dieses Geschäft ein wirtschaftlicher sowieso sportlicher Reinfall.

    Ich bin gespannt. Hab kein gutes Gefühl bei der Sache.

  13. Avatar
    6. Januar 2021 um 12:42 —

    Das er von Arsenal weg muss, ist denk ich absolut klar.
    Er sitzt schon viel zu lang auf der Bank. Wäre echt geil, wenn er zu FB kommen würde. Frage mich ob er mit seiner Klasse gegen den türkischen Mauer-Fußball glänzen kann.

Schreibe ein Kommentar