Türkischer Fußball

Das EM-Ticket wartet: Türkei will gegen Island Endrunde erreichen

Zwei Matchbälle für die türkische Nationalmannschaft. Bereits ein Unentschieden gegen Island würde der Türkei für die Qualifikation zur EURO 2020 reichen. In Istanbul wollen die Halbmond-Kicker die insgesamt fünfte Teilnahme an einer EM-Endrunde perfekt machen. Mit 19 Zählern nach acht Spielen führt die türkische Auswahl die Gruppe H aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs vor dem punktgleichen Weltmeister Frankreich an.

Türkei im Vorteil – Island in Lauerstellung

Auf Rang drei liegt Island mit 15 Punkten. Bei noch zwei verbleibenden Begegnungen genügt den Türken schon ein Remis. Die Isländer müssen hingegen unter allen Umständen gewinnen. Sollte die Türkei zuhause unterliegen, wäre man nur mit einem Auswärtssieg gegen Andorra sicher bei der Europameisterschaft dabei. Gewinnt man die beiden Restspiele schließt man EM-Qualifikation als Gruppensieger ab, was bei der Auslosung der EM-Gruppen von Vorteil sein kann.

577. Länderspiel – Die Bilanz:

Bisher bestritt die Türkei in der 96-jährigen Länderspielhistorie des Landes 576 Duelle gegen andere Nationen. Davon waren 305 Pflicht- und 271 Testspiele. In diesem Zeitraum gab es für die „Milli Takim“ 220 Siege zu feiern, während 222 Begegnungen verloren gingen und 134 Partien unentschieden endeten. Das Torverhältnis lautet 761:823. Auf Island traf die türkische Auswahl bis dato zwölf Mal. Dabei gelangen zwei Erfolge, bei zwei Unentschieden und acht Niederlagen sowie einem Torverhältnis von 11:23. Den letzten Vergleich am 11. Juni 2019 in Reykjavik verlor die Türkei mit 1:2.

EXKLUSIV mit GazeteFutbol 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Habt Ihr schon die neue Kollektion von BOLZR gesehen? Hoher Tragekomfort trifft topmodischen Style. Nicht umsonst ist BOLZR die Nr. 1 Marke der Fußballprofis. Sichert Euch mit dem Rabattcode GF20, der bereits in diesem LINK verbaut ist, Euer Lieblingsstück dieser trendigen Marke. Sport- und Streetwear auf einem ganz anderen Level. Wer einmal die Sachen von BOLZR getragen hat, wird den Unterschied merken. Ihr müsst lediglich den LINK nutzen, den Artikel in den Warenkorb legen und auf “Bestellung aufgeben” klicken – dann zieht der Shop automatisch 20% ab. Alternativ klickt einfach auf das Foto. GazeteFutbol wünscht Euch bereits jetzt viel Freude mit Euren neuen Sachen von BOLZR.

61. Begegnung unter Nationaltrainer Günes

Mit Senol Günef als Chefcoach an der Seitenlinie absolvierten die Halbmond-Kicker in nun zwei Amtszeiten insgesamt 60 Länderspiele. Die Bilanz unter Günes ist positiv. Die Türkei fuhr mit dem 67-jährigen Übungsleiter auf der Trainerbank 31 Siege ein. Zusätzlich gab es 14 Unentschieden und 15 Pleiten zu verzeichnen. Das Torverhältnis hier: 92:54. Die Pflichtspielbilanz liest sich sogar um einiges besser. In 42 Pflichtspielen holte die Türkei 26 Siege und acht Remis, während man nur sieben Partien verlor. Das Torverhältnis: 77:33.

Der Stand in der Gruppe H im Überblick:

Voraussichtliche Aufstellungen

Türkei: Günok – Celik, Demiral, Söyüncü, Kaldirim – Tufan, Tekdemir, Belözoglu, Calhanoglu, Yazici – Yilmaz

Island: Halldorsson – Saevarsson, Ingason, Sigurdsson Skulason – Palsson, Bjarnason, Sigurdsson, Finbogason, Bödvarsson – Sigthorsson

Schiedsrichter: Anthony Taylor (England)

Austragungsort: Türk Telekom-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 18:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: TRT 1, DAZN

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Die BOLZR Europa-Tour: Ozan Kabak trifft auch diese Woche für Schalke!

Nächster Beitrag

EM-Quali: Die Startaufstellung der Türkei gegen Island

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar