Türkischer Fußball

Conference League-Halbfinale: Kökcü und Ünder im Duell – Söyüncü gegen Mourinho


Am Donnerstagabend treffen die beiden türkischen Nationalspieler Orkun Kökcü und Cengiz Ünder im Hinspiel des UEFA Europa Conference League-Halbfinales in den Niederlanden im direkten Duell aufeinander. Kökcüs Team Feyenoord Rotterdam empfängt dabei die Mannschaft von Ünder, Olympique Marseille. Die Begegnung findet um 21:00 Uhr (MEZ) im Stadion Feyenoord „De Kuip“ in Rotterdam statt. „Exxen“ und „RTL+“ übertragen das Spiel live. Das Rückspiel wird am 5. Mai ebenfalls um 21:00 Uhr im Orange Velodrome in Marseille ausgetragen. Für dieses Match wollen sich beide Teams eine gute Ausgangslage verschaffen. Und je wichtiger das Spiel ist, umso größer ist natürlich auch die Spannung. Die Nerven können schon einmal Blank liegen, wenn es um das Weiterkommen geht. Manche erhöhen ihren Nervenkitzel noch, indem sie wetten oder ihr Glück im Online Casino Schweiz neu herausfordern. Das garantiert im Idealfall doppelten Spaß, das Fanherz und das Konto freuen sich.

Kökcü und Ünder träumen vom ersten Europapokal-Triumph

In der niederländischen Eredivisie rangiert Feyenoord nach 30 Spieltagen abgeschlagen hinter den beiden großen Konkurrenten PSV Eindhoven und Ajax Amsterdam auf Rang drei. Der Klub träumt vom vierten Europapokaltitel der Vereinsgeschichte nach dem UEFA-Cup (1974, 2002) und dem Pokal der Landesmeister (1970). Kökcü kommt in der laufenden Saison auf neun Treffer und acht Assists in 45 Partien. In der Conference League jubelte Kökcü zweimal in neun Spielen. Auch Marseille und Ünder hoffen auf einen Triumph in der Conference League. Für die Franzosen wäre es nach dem Champions League-Gewinn 1993 der zweite Titel auf europäischer Bühne. Marseille liegt in der Ligue 1 hinter dem neuen Meister Paris Saint-Germain auf Rang zwei und hat die direkte Qualifikation für die Königsklasse vor Augen. Ünder konnte in der laufenden Spielzeit zwölf Treffer und fünf Assists in 42 Begegnungen für Marseille verbuchen. In der Conference League erzielte der Linksfuß in sechs Partien ein Tor und verzeichnete zwei Vorlagen. Zuvor hatte Ünder in der Europa League in fünf Partien einmal getroffen und ein Tor vorbereitet. Das Endspiel findet am 25. Mai in der National-Arena in der albanischen Hauptstadt Tirana statt. Sowohl für Kökcü als auch für Ünder wäre es der erste europäische Titel in ihrer Karriere.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt herunterladen!


Söyüncü und Leicester fordern Mourinho und Rom

Diesen Traum teilt auch Nationalmannschaftskollege Caglar Söyüncü, der mit Leicester City das zweite Semifinale gegen den AS Rom bestreitet. Zunächst gastieren die Italiener in England. Anpfiff ist um 21:00 Uhr im King Power Stadium in Leicester. Auch hier übertragen „Exxen“ und „RTL+“ live. Ein Woche später findet das zweite und entscheidende Aufeinandertreffen im Olympiastadion in Rom statt. In der Premier League belegt Leicester aktuell lediglich Platz zehn. Auch im FA Cup und EFL Cup ist man bereits ausgeschieden und hat keine Titelchancen mehr. Somit bleibt für einen neuen Pokal in der Vitrine nur noch die Conference League. Unter ähnlichen Vorzeichen tritt auch das von Erfolgscoach Jose Mourinho trainierte AS Rom an. Die Römer haben in der Serie A und in der Coppa Italia nichts mit dem Titel zu tun und wollen als Tabellenfünfter in Italien mit dem Gewinn der Conference League noch ein erfolgreiches Saisonende erleben. Söyüncü wird alles daran setzen, das zu verhindern. Der 45-malige Nationalspieler aus Izmir kommt in der laufenden Spielzeit auf 40 Einsätze (ein Tor) für die „Füchse“. In der Conference League absolvierte Söyüncü zwei Begegnungen, nachdem er zuvor sechsmal in der Europa League aufgelaufen war.


Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks





Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Stürmer Serdar Dursun: „Mit Ismail Kartal sind wir besser“

Nächster Beitrag

Böses Blut in Gaziantep? - Spieler sollen gegen Trainer Erol Bulut meutern

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar