Besiktas

Ahmet Nur Cebi äußert sich zu Günes- und Yilmaz-Gerüchten und watscht Adana-Boss Sancak ab


In einer Pressekonferenz erklärte Vereinspräsident Ahmet Nur Cebi, dass Besiktas bis zum heutigen Tag keinen Kontakt zu Ex-Trainer Senol Günes aufgenommen habe. Zudem fügte er hinzu, dass der türkische Triple-Sieger Stand jetzt auch für die kommende Saison nicht mit dem 69-Jährigen plane. BJK-Klubchef Cebi über …

… das Spiel gegen Adana Demirspor

„Ich verstehe nicht, wie Anhänger von Adana Demirspor Ersin (Destanoglu) Geldstücke an den Kopf werfen können. 25 Spieltage über war alles in Ordnung und nach einem Spiel gegen Besiktas werden plötzlich die Referees verantwortlich gemacht. Wenn Sie Beweise bezüglich der Schiedsrichter haben, gehen Sie damit bitte zur Staatsanwaltschaft und reichen die Ihnen vorliegenden Informationen und Unterlagen ein. Ich kann die Geschehnisse nicht nachvollziehen, die sich ereignet haben. Was hat unser Klub Ihnen angetan? Ich erwarte, dass Murat Sancak, der Präsident von Adana Demirspor, mir diesbezüglich eine Erklärung liefert. Sie haben behauptet, dass die Schiedsrichter in diesem Spiel Fehlentscheidungen getroffen haben und einige davon bewusst so entschieden wurden.“

… Murat Sancaks Aussagen zu Senol Günes

„Er erklärt, dass Senol Günes bereits einen Vertrag bei uns unterschrieben habe und in der kommenden Saison als Trainer fungieren wird. Wieso hat er diese Aussagen getätigt? Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, dass Sancak im Vorstand von Besiktas arbeitet. Denn ich persönlich kann ja nicht viel über Besiktas sagen, aber ich garantiere ihnen, dass der Trainer von Adana Demirspor den Trainerposten bei Trabzonspor übernehmen wird. Zudem wird Balotelli zu Juventus Turin wechseln. Über Adana Demirspor kann ich viel berichten. Wir haben Senol Günes sehr geschätzt. Ich habe jedoch zuvor schon erklärt, dass wir mit Önder Karaveli weitermachen werden, denn ich setze großes Vertrauen in ihn. Es kam bis heute zu keinem Austausch mit Senol Günes. Im Mai finden die Wahlen statt. Wer nach dieser Wahl als Cheftrainer eingesetzt wird, ist noch unklar. Die Saison geht weiter. In einer Saison wie dieser würde ich nicht über den Trainer der nächsten Saison sprechen. Um es klar auszudrücken, ich habe nicht daran gedacht, mit Senol Günes zusammenzuarbeiten. Dies gilt auch für eine Rückholaktion von Burak Yilmaz.“

… einen möglichen Transfer von Cenk Tosun

„Ich möchte, dass sich alle Spieler gegen Ende der Saison auf die Liga konzentrieren. Ich schätze Batshuayi, Cenk Tosun und Pjanic sehr, jedoch dürfen wir unser Budget nicht außer Acht lassen. Unser Budget liegt weit unter dem, was sie normalerweise als Gehalt bekommen. Wenn sie unser Angebot annehmen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie bleiben. Ansonsten trennen sich unsere Wege. Über Cenk Tosun möchte ich nach der Saison reden. Er ist derzeit ein Spieler eines anderen Teams. Es wäre nicht richtig und unfair gegenüber Everton über ihn zu sprechen. Wenn sein Vertrag ausläuft und er bei uns spielen möchte, werden wir ihn mit offenen Armen empfangen. Für ihn steht die Tür von Besiktas immer offen.“




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Türkischer Pokal: Spielplan für das Viertelfinale steht fest

Nächster Beitrag

Conference League: Fenerbahce empfängt im Playoff-Hinspiel Slavia Prag