Süper Lig

1:1 – Gaziantep verpasst Sieg gegen Göztepe

„Mein Team wird die gesamte Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, waren die Worte von Gaziantep-Trainer Marius Sumudica vor dem Montagsspiel gegen Göztepe. Und der Rumäne scheint Recht zu behalten. Auch gegen den Izmir-Vertreter präsentierte sich der Aufsteiger in einer sehr ansprechenden Form und verpasste die drei Punkte gegen am Ende dezimierte Gäste nur um Haaresbreite. Die Hausherren waren gegen ein äußerst destruktiv auftretendes Göztepe von Beginn an das bessere Team. Doch alleine Abwehrspieler Papy Djilobodji vergab während den 90 Minuten drei hochkarätige Torchancen. Und das rächte sich: Nach dem Platzverweis von Göztepe-Keeper Beto, der nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums mit glatt Rot vom Platz gestellt wurde und dem Führungstreffer von Güray Vural schlugen die Gelb-Roten zurück. Eine Schuss-Flanke von Berkan Emir landete knapp zehn Minuten vor dem Schlusspfiff im Kasten von Günay Güvenc – und so ergatterte das Team von Tamer Tuna einen Auswärtspunkt ohne überhaupt eine einzige Torchance kreiert zu haben.

Durch das Remis verpasst Gaziantep, den Abstand auf Tabellenführer Alanyaspor auf einen Punkt zu verkürzen, während Göztepe mit nunmehr sechs Zählern immerhin die Abstiegsränge verlassen konnte. Kommenden Samstag geht es für den Tabellen-15. gegen Kayserispor, Gaziantep empfängt am Sonntag Basaksehir.

+++ Spieltag & Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Gazişehir Gaziantep: Günay Güvenç, Djilobodji, Tosca, Güray Vural, Morais, Oğuz Ceylan, Kana Bıyık, Tetteh (10. Chibsah), Diarra (61. Pawlowski), Twumasi, Muhammet Demir (80. Furkan Soyalp)

Göztepe: Beto, Titi, Alpaslan Öztürk, Andre Castro, Mossoro, Serdar Gürler, Gassama, Jerome, Berkan Emir (85. Reis), Soner Aydoğdu (67. Halil Akbunar), Napoleoni (52. Mehmet Göktuğ Bakırbaş)

Tore: 1:0 Vural (58.), 1:1 Emir (82.)

Rote Karte: Beto (50., Göztepe)

Gelbe Karten: Diarra, Marius Sumudica, Morais (Gazişehir Gaziantep) – Serdar Gürler, Mossoro, Mehmet Göktuğ Bakırbaş, Gassama (Göztepe)

Vorheriger Beitrag

Verletztenreport bei Fenerbahce: Entwarnung bei Isla, Moses- und Rodrigues-Comeback rückt täglich näher

Nächster Beitrag

Besiktas: Vorstandschaos pur – Adali wendet sich von Orman ab – Cebi äußert sich zur Präsidentschaftswahl

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

1 Kommentar

  1. Avatar
    1. Oktober 2019 um 13:29 —

    Nach der 5-0 klatsche gegen FB hätte ich eigentlich angenommen Gaziantep wird als Punkte Lieferant enden aber die haben sich ganz schön gesteigert und sind voll in der Liga angekommen – auch wenn es diesmal nicht für einen Sieg gereicht hat.

Schreibe ein Kommentar