Süper Lig

ZTK: Alanyaspor gewinnt Hinspiel in Antalya!

Aytemiz Alanyaspor hat das Halbfinal-Hinspiel im Ziraat Türkiye Kupasi bei Fraport TAV Antalyaspor mit 1:0 für sich entschieden und sich einen ersten Vorteil für das Rückspiel in knapp zwei Monaten erspielt. Die Gäste verdienten sich den Sieg im Mittelmeerderby durch ein leichtes Chancenplus. Junior Fernandes erzielte in der Nachspielzeit nach einer Hereingabe von Salih Ucan den einzigen Treffer des Abends. Bemerkenswert: Die Mannschaft von Trainer Erol Bulut spielte rund 30 Minuten in Unterzahl, nachdem Abwehrchef Welinton nach einem Handspiel außerhalb des Sechszehners mit glatt Rot vom Platz musste.

Bulut glücklich, Tamer Tuna will nicht aufgeben

„Wir wollten unbedingt ein Tor machen. Das uns Siegtreffer sogar in Unterzahl gelungen ist, ist umso besser. Jetzt möchten wir auch das Rückspiel gewinnen und ins Finale einziehen“, so Bulut nach den 90 Minuten im „Antalya-Derby“. Coach Tamer Tuna gab sich auf der Gegenseite trotz Heimniederlage kämpferisch: „Bis zur Revanche möchten wir unsere Situation in der Liga verbessern, damit wir befreit ins Rückspiel gehen können. Trotz des 0:1 werden wir alles geben um ins Endspiel einzuziehen.“


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Aufstellungen

Fraport TAV Antalyaspor: Ferhat Kaplan, Celustka, Salih Dursun (78. Leschuk), Ersan Gülüm, Eren Albayrak, Ufuk Akyol, Ndinga, Mukairu (46. Amilton), Fredy, Sinan Gümüs, Jahovic (65. Podolski)

Aytemiz Alanyaspor: Marafona, Onur Bulut, Caulker (46. Welinton), Tzavellas, N’Sakala, Ceyhun Gülselam, Siopis (18. Bakasetas), Efecan Karaca, Salih Ucan, Junior Fernandes, Cisse (90. Bammou)

Rote Karte: Welinton (64., Alanyaspor)

Tor: 0:1 Fernandes (90+2)

Gelbe Karten: Mukairu, Albayrak, Ndinga (Antalyaspor) – Ucan, N‘Sakala, Bulut (Alanyaspor)


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Türkei-Trainer Günes nach Nations League-Auslosung: „Nicht der Gegner ist wichtig, sondern unsere Spielweise“

Nächster Beitrag

U15: Türkei-Kader für Trainingslager im März bekanntgegeben

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol