Türkischer Fußball

Vier-Länder-Turnier in Antalya: Türkei schlägt Frankreich und wird Zweiter

Die U16-Nationalmannschaft der Türkei bezwang im letzten Spiel des Vier-Länder-Turniers in Antalya Gegner Frankreich nach Elfmeterschießen mit 3:1, musste den Franzosen aber aufgrund des Wettbewerbsmodus den Turniersieg überlassen. Gemäß dem Format des Entwicklungsturniers erhielt jedes Team für einen Sieg, wie gewohnt, drei Punkte. Bei einem Remis nach der regulären Spielzeit gab es keine Verlängerung, sondern es ging direkt ins Elfmeterschießen, wo es im Anschluss für den Sieger zwei Zähler und den Verlierer wiederum einen Punkt gab. Aufgrund dieser Regeln holten sich die Junioren der „Equipe Tricolore“ mit sieben Punkten den Gesamtsieg vor der Türkei (5).

Türkei verpasst dritten Turniersieg binnen sechs Monaten

Nachdem die türkische Auswahl zum Auftakt des hochkarätig besetzten Wettbewerbs zunächst Paraguay mit 1:0 besiegte, folgte im zweiten Turnierspiel eine klare 0:4-Pleite gegen Italien. Zum Abschluss gelang den Hoffnungsträgern der Halbmond-Nation schließlich ein Erfolg gegen Frankreich, mit dem man sich am Ende noch den zweiten Platz sicherte. Damit mussten sich die türkischen U16-Kicker nach den Turniersiegen beim Starway-Cup in Russland (GazeteFutbol berichtete) und beim 21. Mercedes Benz Ägäis-Cup in Izmir (alle Infos zum türkischen Triumph) dieses Mal mit dem zweiten Rang zufrieden geben.

Aufstellungen

Türkei: Emre Bilgin, Efe Birinci, Egemen Tutar, Emir Ortakaya, Bugra Cagliyan, Ahmet Karademir (85. Serdar Poyraz), Melih Bostan, Hamza Yigit Akman (69. Yigit Kerem), Adem Metin Türk, Cemal Azad Demir (74. Yusuf Eren Göktas)

Frankreich: Tom Mabon, Lucas Rousseau (61. Dylan Sia), Kevin Mercier, Brahim Traore, Yanis Chahid (87. Mouahamadou Diarra), Edoly Lukoki Mateso (61. Mahamadou Kanoute), Mohamed El Arouch, Badredine Bouanani (78. Clinton Nsiala Makengo), William Mikembrencis (87. Therence Koudou), Kevin Danois (61. Nathan Buayi Kiala), Wilson Samake

Elfmeter: Melih Bostan, Egemen Tutar, Emir Ortakaya (Türkei) – Wilson Samake (Frankreich)

Gelbe Karten: Emir Ortakaya (Türkei)

Quelle: tff.org

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!


Vorheriger Beitrag

Verletzt: Schalke vorerst ohne Ozan Kabak

Nächster Beitrag

3:0 - Galatasaray im Spaziergang zum Sieg