Trabzonspor

Trabzonspor-Präsident Agaoglu: “Das war’s! Es gibt keine Transfers mehr!”

Gaston Campi (28), Alexander Sörloth (23), Erce Kardesler (25), Ivanildo Fernandes (23), Yusuf Sari (20), Dogan Erdogan (22), Ahmet Canbaz (21), Firatcan Üzüm (20), Nemanja Andusic (22), John Obi Mikel (32), Daniel Sturridge (29), Edgar lé (25), Atakan Gündüz (18), Taha Tunc (18), Salih Kavrazli (17), Donis Avdijaj (22) und Caleb Ekuban (25, KO gezogen) – 17 neue Akteure haben die Bordeauxrot-Blauen aus Trabzon in dieser Sommer-Transferperiode verpflichtet. Bis Montag, 2. September, hätte der Schwarzmeerklub Zeit weiter nachzulegen und die Mannschaft für die bevorstehende Dreifachbelastung aufzurüsten. Schließlich steht Trabzonspor nach dem 3:1-Hinspielsieg bei AEK Athen unmittelbar vor dem Einzug in die Gruppenphase der UEFA Europa League.

„Wir haben kein Geld mehr!“

Weitere Verstärkungen wird es für den aktuellen Tabellenfünften aber nicht mehr geben. Das bestätigte Präsident Ahmet Agaoglu nach dem Heimspiel gegen Yeni Malatyaspor (2:1) am Sonntagabend. „Das Geld ist uns ausgegangen, daher gibt es auch keine Transfers mehr.“ Die Forderung des Umfeldes, ständig neue Spieler verpflichten zu müssen, könne der Klubboss nicht verstehen, so Agaoglu weiter. Der 62-Jährige führt aus: „Diese Mannschaft hat seit 20 Spielen nicht mehr verloren. Trotzdem fordert man immer wieder neue Spieler. Die Unterstützung der Stadt und der Fans stehen absolut im Vordergrund. Nur so können wir unsere Ziele erreichen. Wenn man nach diesen Ergebnissen und diesen Leistungen immer noch Transfers fordert, weiß ich auch nicht mehr weiter.“

Vorheriger Beitrag

Die aktuelle Bundesliga-Analyse: Trikotnachfrage vs. Liga-Platzierung

Nächster Beitrag

Kayserispor-Knüller: Adebayor-Transfer perfekt

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

15 Kommentare

  1. Avatar
    28. August 2019 um 9:29 —

    @ Cim Bom68

    Natürlich gebe ich zu, dass wir 2011 manipuliert haben. Was ist daran so unnatürlich? Ich habe keine Fanbrille auf!

    Aziz hat es zugegeben, die UEFA hat uns gesperrt. Glaub mir, wir wären schon längst gegen die UEFA gerichtlich vorgegangen, wenn wir nicht manipuliert hätten.

    Die TFF hat Ibrahim Akin gesperrt und bei allem anderen ein Auge zugedrückt. Zudem noch Play-Offs für die Meisterschaft eingeführt. Dies wurde noch nur gemacht, damit falls wir doch (aus Zwang der UEFA) für die Liga Punktabzüge kriegen, wenigstens über die Play-Offs Meister werden können.

    Fast wären wir ja Meister geworden. Im letzten Moment hatte GS in unserem Stadion den Pokal geholt.

    • Avatar
      28. August 2019 um 14:25

      Ich finde dich echt unterhaltsam. Jeder weiß, dass du GS Fan bist aber deine Kommentare sind echt amüsant. Weiter so 😀

    • Avatar
      28. August 2019 um 15:22

      Ich feier den auch😂

  2. Avatar
    27. August 2019 um 14:21 —

    @ kanarienvogel

    Du bist kein Fenerli, Du bist ein cincon Fan das rieche ich bis hier her 🙂

    • Avatar
      27. August 2019 um 14:56

      Was heißt hier cincon? Ein bischen mehr Respekt gegenünber den Rekordmeister wäre angebracht .
      Als Fan einer ex abstiegsbedrohten Manschaft die durch skandalösen Schiedsrichter Entscheidungen noch in der ersten Liga bleiben durfte erst recht.

    • Avatar
      27. August 2019 um 15:08

      Vor einer Mannschaft die mit Fetullah Gülen kooperiert habe ich keinen Respekt….

      Seid froh das ihr überhaupt in der Türkei spielen dürft, als franzöischer Verein 🙂

    • Avatar
      27. August 2019 um 15:11

      Sorry für das Cincon, ich sollte lieber fetösaray oder 6saray sagen besser für Dich ?

    • Avatar
      27. August 2019 um 15:17

      Komm gib es zu. Du verkraftest es nicht das wir ständig Meister werden daher deine Redpektlosigkeit. Deswegen auch dieses 6saray. Etwas anderes hast du primitives etwas nicht zu bieten

    • Avatar
      28. August 2019 um 15:05

      @Johny das ist echt peinlich, versuch bitte sachlich zu bleiben. Ist kein Kindergarten hier

  3. Avatar
    27. August 2019 um 13:20 —

    Ja wäre schön, wenn wir gegen TS diese Woche gewinnen. 3 Spiele 9 Punkte hört sich sehr gut an.

    Allerdings verstehe ich eure Abneigung gegenüber TS nicht.

    Letztendlich haben wir durch Manipulation denen die Meisterschaft verdorben. Hat doch Aziz selber zugegeben.

    Wenn, dann hätten die einen Grund auf uns sauer zu sein und nicht wir.

    • Avatar
      27. August 2019 um 13:42

      Boah jetzt bin ich echt baff!

      Du bist der erste FB Fan der zugibt das ihr damals manipuliert habt. Auch wenn Aziz soetwas zugegeben hat, habe ich noch nie von einem Fenerli gehört das sie je manipuliert haben.

      Echt Repekt! Daumen hoch!!!

    • Avatar
      27. August 2019 um 14:19

      Jedes Kind weiß mitlerweile, dass es keine Manipulation gegeben hat, sonst würden nicht alle Polizisten, Staatsanwälte und Richter entweder im Knast sein oder auf der Flucht vor dem türkischen Gesetz sein die damals die Ermittlungen und die Gerichte geführt haben.

      Somit wird es keine Fenerlis geben die so etwas zugeben. Des Weiteren müsste einer der es zugibt ein Mittäter oder direkter beteiligter sein, wie sonst soll man etwas zugeben 🙂

  4. Avatar
    27. August 2019 um 12:21 —

    Diese Mannschaft hat seit 20 Spielen nicht mehr verloren ”

    Diesen Satz werden wir dieses Wochenede beenden und Ts die nächste niederlage zuführen. Das wird ein rießen Spaß wie wir Euch auf dem Spielfeld rassieren (nur sportlich) werden.

    • Avatar
      27. August 2019 um 12:41

      Ich hoffe das es so passiert, nicht das die uns in die Suppe spucken und die ganze Euphorie zerstören. Würde TS als Gegner nicht unterschätzen,vorallem gegen uns nicht. Da werden sie extra motiviert sein..

    • Avatar
      27. August 2019 um 12:46

      Wir gewinnen keine Sorge 4:1

Schreibe ein Kommentar