Türkischer Fußball

TFF: Datum für Präsidentschaftswahl steht fest


Nach dem Rücktritt von TFF-Präsident Nihat Özdemir hat die Suche nach der Nachfolge des 72-jährigen Bauunternehmers begonnen. Nun gab der türkische Fußballverband, dessen Vorsitzender vorläufig Vizepräsident Servet Yardimci ist, das Datum für die Wahl des neuen Verbandspräsidenten bekannt. Die Wahl muss laut Statut innerhalb von drei Monaten erfolgen. Demnach findet die Präsidentschaftswahl am 16. Juni in der türkischen Hauptstadt Ankara statt. Sollte es an diesem Tag für die Kandidaten nicht möglich sein, eine Mehrheit zu erzielen, werde am darauffolgenden Tag (17. Juni) eine zweite Vollversammlung erfolgen, teilte der Verband mit. Özdemir war nach exakt zwei Jahren, zehn Monaten und drei Tagen Amtszeit am gestrigen Montag (4. April) zurückgetreten. Er wurde am 1. Juni 2019 gewählt. Er trat damals als einziger Kandidat an und erhielt alle der 179 gültigen Stimmen. Während seiner Amtsperiode stieg die Türkei in die Liga C der UEFA Nations League ab, beendete die EURO 2020 punktlos und schied nach der Vorrunde aus und verpasste die Qualifikation für die WM 2022 in Katar. Zudem führte Özdemirs Vorstand die umstrittene Ausländerregelung sowie die TFF-Budgets für die Vereine ein und bestätigte die viel kritisierte MHK-Entscheidung zur Suspendierung von 18 Schiedsrichtern, die der Schlichtungsausschuss („Tahkim Kurulu“) später annullierte.




Quelle: tff.org


Vorheriger Beitrag

Hakan Calhanoglu entscheidet Derby d'Italia zwischen Inter Mailand und Juventus Turin

Nächster Beitrag

Regelfehler: Besiktas stellt beim TFF Antrag auf Spielwiederholung gegen Trabzonspor

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar