Süper Lig

Teleset Mobilya Akhisarspor kann noch gewinnen!

Zum Abschluss des zehnten Spieltages der Spor Toto Süper Lig konnte Teleset Mobilya Akhisarspor vor eigener Kulisse den Siegesdurst nach vier Partien stillen. Im Ägäis-Derby gegen Göztepe gelang es den „Akigolar″ mit 1:0 zu siegen und sich vom Status des Tabellenschlusslichts zu befreien. Bereits in der dritten Minute gingen die Hausherren durch einen sehenswerten Treffer durch Josue in Führung. Eine missglückte Flanke von Helder Barbosa tauchte im Stafraum vor den Füßen des 28-jährigen Portugiesen auf, der mit dem Außenrist den Ball an Beto, seinem Landsmann im gegnerischen Tor, vorbeizirkelte. Im weiteren Verlauf der Partie waren die Schützlinge von Cihat Arslan, insbesondere in der zweiten Halbzeit, dem zweiten Treffer näher als die Gelb-Roten. Allein der erst später eingewechselte Elvis Manu hätte durch zwei glasklare Chancen im Eins gegen Eins die Führung ausbauen können, jedoch scheiterte der Niederländer jeweils am Torwart beziehungsweise setzte die Kugel neben den Pfosten. Die einzige gute Gelegenheit der Gäste hatte Sokol Cikalleshi, welcher den Ball nach einer Flanke mit dem Kopf an den Außenpfosten setzte. Durch den Sieg ist Akhisarspor zwar nun punktgleich (8 Punkte) mit Caykur Rizespor (12:15 Tore), aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses (10:18 Tore) auf dem 17. Platz vorzufinden. Göztepe verliert mit der Niederlage den Anschluss zur oberen Tabellenhälfte und rangiert nun mit 15 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, da die punktgleichen Trabzonspor (18:12 Tore) und Evkur Yeni Malatyaspor (13:10 Tore) ein besseres Torverhältnis aufweisen, als die „GözGöz″ (12:12 Tore).

Aufstellungen

Teleset Mobilya Akhisarspor: Öztürk – Vural, Yumlu, Osmanpasa, Lopes – Ceviker, Sissoko, Barbosa, Josue (86. Nounkeu), Ayik (71. Regattin) – Seleznov (79. Manu)

Göztepe: Beto – Gassam, Titi, Reis, Emir – Öztürk (62. Cikalleshi), Poko (83. Ngando), Öztekin, Borges, Akbunar (83. Bingöl) – Jerome

Tore: 1:0 Josue (3.)

Gelbe Karten: Barbosa, Vural, Lopes (Teleset Monilya Akhisarspor) – Gassama, Öztürk, Poko, Emir (Göztepe)


Vorheriger Beitrag

Besiktas besiegt Rizespor 4:1

Nächster Beitrag

Senol Günes: „Brauchen nun einen Neuanfang!″