Süper Lig

Süper Lig-Roundup: Balotelli lässt es zum Abschluss mit Adana krachen – Hatay und Alanya siegreich


Mario Balotelli-Show am letzten Spieltag der Süper Lig. Der 31-jährige Angreifer aus Palermo erzielte beim 7:0-Kantersieg gegen Absteiger Göztepe sage und schreibe fünf Treffer in einem Spiel. Damit ist der 36-fache italienische Nationalspieler der erste Fußball-Profi seit dem Brasilianer Alex de Souza in der Saison 2010/11, dem dieses Kunststück in der Süper Lig gelungen ist. Der Rekord für die meisten Tore in einer Partie liegt weiterhin bei Tanju Colak (sechs). Neben Balotelli und Alex gelangen nur noch Mario Jardel, Shota Arveladze und Cenk Isler fünf Treffer in einer Begegnung. Balotelli landete mit 18 Treffern am Ende auf Platz zwei der Torschützenliste hinter Kasimpasas Umut Bozok (20). Für Adana war zudem noch Erhun Öztümer erfolgreich. Göztepes Atakan Cankaya hatte mit einem Eigentor den Torreigen unfreiwillig eröffnet. Adana Demirspor beendet die Saison mit 55 Punkten als Neunter und somit als Aufsteiger auf einem einstelligen Tabellenplatz. Göztepe schließt die Spielzeit mit 28 Zählern als Tabellen-19. ab.

Alanya-Sieg reicht nicht für Europa – El Kaabi mit Doppelpack bei Hatay-Erfolg

Im Rennen um die Teilnahme an der UEFA Europa Conference League fuhr Aytemiz Alanyaspor einen 1:0-Auswärtssieg in Istanbul bei VavaCars Fatih Karagümrük ein. Efecan Karaca hatte in der ersten Halbzeit den Siegtreffer erzielt. Allerdings reichte der Erfolg in der Fremde Alanya am Ende nicht, da Konkurrent Medipol Basaksehir seinerseits einen 3:1-Sieg gegen Meister Trabzonspor feierte. Alanyaspor schließt die Saison mit 64 Punkten als Tabellenfünfter ab. Karagümrük beendet die Liga mit 57 Zählern auf dem achten Rang. Atakas Hatayspor feierte im Saisonabschluss indes einen 4:1-Heimsieg gegen GZT Giresunspor. Matchwinner war Ayoub El Kaabi mit einem Doppelpack. Der Marokkaner kommt somit wie Balotelli auf 18 Saisontreffer. Bertug Yildirim und Kahraba schossen die weiteren Tore für Hatay. Die zwischenzeitliche 1:0-Führung der Gäste hatte Hayrullah Bilazer markiert. Hatayspor belegt in der Endabrechnung mit 53 Punkten den zwölften Rang. Giresun beendet die Saison mit 45 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++

 





Vorheriger Beitrag

Steaua Bukarest-Klubchef Becali: "Wenn uns Galatasaray Morutan zurückgeben möchte, nehmen wir ihn"

Nächster Beitrag

Basaksehir schlägt zum Abschluss Meister Trabzonspor und sichert sich Europapokalplatz

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar