Besiktas

Süper Lig-Klubs gedenken legendärem Besiktas-Präsidenten Süleyman Seba


Am gestrigen Donnerstag, den 13. August, jährte sich zum sechsten Mal der Todestag des unvergesslichen Besiktas-Vereinspräsidenten Süleyman Seba. Der langjährige Klubchef genoss nicht nur die Zuneigung und den Respekt der Besiktas-Gemeinde. Für den türkischen Fußball war und ist Seba eine der wenigen Persönlichkeiten, die große Anerkennung und Sympathie genießt und dies vereinsunabhängig. Dies zeigte sich erneut, als viele Süper Lig-Vereine der BJK-Ikone ihre Ehre erwiesen und ihm mit zahlreichen Social Media-Posts gedachten. Seba war ununterbrochen zwischen 1984 – 2000 insgesamt 16 Jahre Präsident des 15-maligen türkischen Meisters Besiktas.

Goldene Ära von Besiktas

Unter seiner Führung erwarb der Klub vom Dolmabahce-Palast ein Vielzahl von Grundstücken, baute das Vereinsgelände aus und rief unzählige Projekte ins Leben. Auch sportlich gilt diese Zeitspanne als die erfolgreichste der Klubhistorie. Mit Seba an der Vereinsspitze gewannen die “Schwarzen Adler ” fünf Meisterschaften und triumphierten je viermal im nationalen Pokal und Supercup. Dazu kommen noch etliche Prestige-Erfolge, wie die damals noch ausgespielten zwei Premierminister-Pokale sowie sechs TSYD-Trophäen (Pokal des Türkischen Sportjournalisten-Vereins).

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Lille: Yusuf Yazici bestätigt Angebote aus England und Italien für Teamkollege Zeki Celik

Nächster Beitrag

Tyler Boyd: " Das Ziel von Besiktas ist klar, es ist die Meisterschaft"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion