Süper Lig

Spieler der Woche: Vier-Tore-Mann Adis Jahovic!

Ohne Mühe besiegte Yeni Malatyaspor im Freitagsspiel den Aufsteiger aus Denizli. Überragend beim 5:1-Kantersieg über die Grün-Schwarzen: Angreifer Adis Jahovic, der gegen die Gäste gleich vier Mal einnetzte! Für den 32-jährigen Mazedonier waren die vier Tore seine Saisontreffer Nummer vier, fünf, sechs und sieben. Somit hat Jahovic auch die Führung in der Torjägerliste übernommen, vor Papiss Demba Cisse (Alanyaspor) mit sechs Treffern und Enzo Crivelli mit fünf Treffern von Vizemeister Medipol Basaksehir. Der 14-fache Nationalspieler ist somit auch auf bestem Wege seinen bis 2021 laufenden Vertrag zu verlängern, denn: Bei 20 Torbeteiligungen verlängert sich das Arbeitspapier Jahovics bis Sommer 2022.

Sich in den Vordergrund gespielt haben am 7. Spieltag auch Soner Aydogdu, Diego Angelo, Edin Visca und Enzo Crivelli. Diego nahm Fenerbahce-Stürmer Vedat Muriqi beim überraschenden 1:0-Auswärtssieg komplett aus dem Spiel, während das Basaksehir Duo jeweils per Doppel-Assist bzw. Doppelpack glänzte. Extrem starke 90 Minuten erwischte auch Göztepes Soner Aydogdu. Der 28-jährige Mittelfeldmann beendete das Spiel gegen Kayserispor (4:0) mit einem Treffer und einer Torvorlage.

Übersicht „Spieler der Woche“:
  1. Spieltag: Emre Belözoglu (Fenerbahce)
  2. Spieltag: Serkan Kirintili (Konyaspor)
  3. Spieltag: Ugurcan Cakir (Trabzonspor)
  4. Spieltag: Guilherme (Malatyaspor)
  5. Spieltag: Mame Thiam (Kasimpasa)
  6. Spieltag: Danijel Aleksic (Basaksehir)
  7. Spieltag: Adis Jahovic (Malatyaspor)
Die “Elf der Woche” von “WhoScored

Vorheriger Beitrag

Sieg gegen Alanya teuer bezahlt: Besiktas muss drei Langzeitausfälle verkraften

Nächster Beitrag

Chaos bei Kayserispor: Präsident Erol Bedir und Coach Karaman treten zurück!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar