Süper Lig

Conference League: Sivasspor verliert Playoff-Hinspiel gegen Kopenhagen mit 1:2


Demir Grup Sivasspor unterlag im Hinspiel der UEFA Europa Conference League-Playoffs dem FC Kopenhagen zuhause mit 1:2. Neben diversen Gelben Karten (neun Stück) war das Spiel vor allem durch fünf spielentscheidende Minuten geprägt. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Kevin Diks (55.) die Gäste aus Dänemark mit 1:0 in Führung. Doch Sivasspor konnte nur vier Minuten später durch Neuzugang Leke James (59.) zum 1:1 ausgleichen. Allerdings währte die Freude über den Gleichstand nur 60 Sekunden, denn Jens Stage (60.) schoss die Kopenhagener mit 2:1 erneut in Front. Diesen Rückstand konnten die “Yigidolar” nicht mehr wettmachen und müssen nun auf das Rückspiel in einer Woche (26. August) hoffen, um sich noch für die Gruppenphase des drittwichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs zu qualifizieren. Die Revanche findet in Dänemark statt.

Aufstellungen

Demir Grup Sivasspor: Vural – Oguz (76. Yesilyurt), Altinay Osmanpasa, Ciftci (71. Felix) – Azubuike (90.+1 Camara), Arslan, Cofie, Gradel, James (71. Yatabare) – Kayode

FC Kopenhagen: Grabara – Diks, Khocholava, Boilesen, Kristiansen – Stage, Zeca, Daramy (69. Lerager), Pep Mas (79. Oikonomou), Falk – Wind (89. Hojlund)

Tore: 0:1 Diks (55.), 1:1 James (59.), 1:2 Stage (60.)

Gelbe Karten: Osmanpasa, Kayode, Ciftci, Arslan, Gradel (Sivasspor) – Daramy, Khocholava, Stage, Oikonomou (Kopenhagen)




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Süper Lig-Transferticker: Torhüter-Talent Dogan Alemdar wechselt nach Frankreich

Nächster Beitrag

EL-Quali: Galatasaray mit 1:1-Remis in Dänemark gegen Randers FC

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar