Galatasaray

Platzt Wechsel zu Galatasaray? Rizespor zieht einseitige Option zur Vertragsverlängerung bei Caglayan

Eigentlich hatte Caykur Rizespor-Präsident Hasan Kartal im Gespräch mit “Haber Global” bestätigt, dass Angreifer Ogulcan Caglayan die “Teestädter” am Saisonende verlässt und in konkreten Verhandlungen mit Galatasaray stehe. Doch nun erklärte Rizes Klubchef, dass man beim TFF die einseitige Option für eine Vertragsverlängerung mit dem 24-Jährigen gezogen habe.

Kartal stellt Caglayan vor vollendete Tatsachen

Ein Umstand, der dem gebürtig aus Ankara stammenden Offensivspieler laut Kartal wohl nicht passen dürfte, da er nun nicht ablösefrei wechseln könne: “Wir hatten im Vertrag die Option, diesen um ein Jahr zu verlängern. Und der Klub hat, um die eigenen Interessen zu wahren, davon Gebrauch gemacht. Ogulcan ist, so viel ich weiß, nicht sonderlich angetan davon. Wenn der Junge gehen möchte, wird es da juristische Probleme geben oder eine Lösung über den TFF? Aber wir wissen nicht, was Ogulcan tun wird. Das wird die Zeit zeigen. Wir werden das Ergebnis innerhalb von ein paar Tagen wissen. Es gab so eine Option in seinem Vertrag. Was Ogulcan Caglayan machen wird, wissen wir nicht. Und Sportdirektor Yilmaz Bal hat einige Male mit ihm gesprochen, aber stets erfolglos”, so Kartal gegenüber “A Spor”. Caglayan hat in der laufenden Saison in 24 Pflichtspielen für Rizespor vier Treffer erzielt und zwei weitere vorbereitet.

MEHR ZUM THEMA

Ogulcan Caglayan vor Galatasaray-Wechsel – PAOK will Jimmy Durmaz

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

UEFA Champions League: Königsklasse startet am 7. August

Nächster Beitrag

Trabzonspor fordert Aufklärung einer Parallelgesellschaft innerhalb des TFF

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar