Süper Lig

Muriqi schaltet auf stur: „Dann bleibe ich bis zu meinem Vertragsende bei Rizespor“

Stürmer Vedat Muriqi hat angekündigt, nicht mehr wechseln zu wollen und seinen Vertrag bei Caykur Rizespor zu erfüllen. Der von Fenerbahce und Galatasaray umworbene Offensivspieler gab über seinen offiziellen Twitter-Account überraschend seine Entscheidung bekannt, die Restlaufzeit seines derzeitigen Vertrages in Rize „aussitzen“ zu wollen. Dieses Statement wurde als Trotzreaktion des Angreifers aus dem Kosovo gewertet.

Dem Vernehmen nach ist der 25-Jährige nicht zufrieden wegen dem langen Hin und Her: „Heute Abend habe ich ein Telefongespräch mit unserem Präsidenten Hasan Kartal geführt. Da sich unsere Transfervorstellungen grundlegend unterscheiden und ich nicht länger will, dass ich mir durch diesen langwierigen Verlauf weiter schade, habe ich mich entschieden, meinen noch laufenden Vertrag bei Caykur Rizespor bis zu dessen Ende zu erfüllen und den Verein nicht zu verlassen“, so Muriqi.

Vedat Muriqis Aussagen im türkischen Original-Ton:

Vorheriger Beitrag

OSC Lille mit Interesse an Mert Cetin!

Nächster Beitrag

Galatasaray verleiht 18-jähriges Talent Recep Gül nach Belgien

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    6. Juli 2019 um 10:48

    Ich finde diesen 0815 Muric zu omnipresent in der türkischen Presse, ich kann echt keine Artikel mehr zu dem Vogel lesen. Ich meine ist ja nicht so, als ob da ein Ronaldo zu FB oder GS wechselt, das ist nur dieser kack Muric oder?

  2. Avatar
    5. Juli 2019 um 13:02

    Für mich heißt das folgendes: Wenn ihr mich nicht zu GS schickt, dann sitze ich meinen Vertrag aus und gehe eben nächste Saison ablösefrei und PUNKT.
    Und dann wird Rizespor wie ein Idiot mit leeren Händen da stehen. Gleiches gilt für Deniz Türüc, Kayseri verlangt 10 Mio Ablöse die niemand zahlen wird für jemanden der nur noch 1 Jahr Restvertrag hat. Am Ende der Saison wird auch er ablösefrei wechseln und Kayseri wird sich dumm und dämlich ärgern.
    Würde mich nicht wundern, wenn diese im Winter den Istanbuler-Clubs angeboten werden für 2 Mio oder so… Vielleicht sogar werden beide innerhalb der Saison suspendiert. 😀

    • Avatar
      5. Juli 2019 um 13:36

      Hahaha gut geschlussfolgert. Ich verstehe auch nicht warum Anadolu Klubs immer so abdrehen wenn sich Istanbuler Klubs für die Spieler interessiern

      10 Mio für Muriqi da lachen ja die Hühner

  3. Avatar
    5. Juli 2019 um 6:20

    find ich gut. Hatte schon befürchtet FB könnte dumm genug sein einige millionen € für den springen zu lassen, nur weil er mal eine Saison ganz ok war.
    Davor hatte er Saisons, in denen er in 40 spielen nur 6 mal getroffen hat etc….

    Glaube nicht, dass er uns was bringen würde.