Türkischer Fußball

Marktwert: Teuerste Nationalteams der Welt – Türkei unter Top-15


Auch Nationalmannschaften haben einen kumulativen Marktwert. Den aktuell weltweit teuersten Kader hat dabei England zusammengestellt. Die “Three Lions” bieten mit 1,4 Milliarden Euro Gesamtmarktwert das wertvollste Aufgebot unter allen Nationen auf und sind zudem nur eins von drei Ländern, deren Nationalteam-Marktwert die Milliardengrenze überschreitet. Die anderen beiden sind Frankreich und Brasilien, die auf den Plätzen zwei und drei folgen. Die “Equipe Tricolore” kommt auf 1,04 Milliarden Euro, während die “Selecao” laut “transfermarkt.de” einen Wert von 1,02 Milliarden Euro aufweist. Deutschland liegt hinter Europameister Portugal auf Rang sechs. Die DFB-Auswahl bringt es derzeit auf einen Marktwert von 737,5 Millionen Euro, die Portugiesen hingegen auf addierte 767,5 Millionen Euro. Spanien konnte sich mit 842,5 Millionen Euro vor den beiden platzieren. Der türkische Nationalkader schaffte es, vor allem dank der Legionäre im Ausland, auf Platz 14 im MW-Ranking. Der Milli Takim-Marktwert beläuft sich nach der jüngsten Berufung von Nationaltrainer Senol Günes auf 311,4 Millionen Euro. Wertvollster Spieler im türkischen Kader ist dabei Caglar Söyüncü (40 Millionen Euro) von Leicester City, vor Hakan Calhanoglu (30 Millionen Euro) vom AC Mailand und Merih Demiral (27 Millionen Euro) von Juventus Turin.




Die Top-15 im Überblick:
# Land Konföderation Marktwert
1 1,40 Mrd. €
2 1,04 Mrd. €
3 1,02 Mrd. €
4 842,50 Mio. €
5 762,50 Mio. €
6 737,50 Mio. €
7 704,90 Mio. €
8 656,50 Mio. €
9 551,00 Mio. €
10 468,50 Mio. €
11 353,60 Mio. €
12 331,73 Mio. €
13 327,70 Mio. €
14 311,40 Mio. €
15 304,80 Mio. €


Vorheriger Beitrag

Süper Lig: TV-Rechte und Zahlungsproblem mit beIN SPORTS offenbar gelöst

Nächster Beitrag

Nuri Sahin: "Ich bin Borussia Dortmund-Fan"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    17. November 2020 um 16:54 —

    Krass, dass Senegal und Serbien auch unter den Top 15 sind. Das habe ich gar nicht erwartet.

    • Avatar
      17. November 2020 um 17:15

      Ja aber die profitieren nur durch 1-2 Spieler.

      Mane und Koulibaly sind zsm 200 Mio € wert.
      Die sind mehr Wert als die restliche Senegal Mannschaft.

      Bei Serbien ist es Milikovic der knapp 70 mio € wert ist.

      Bei uns Türken ist der Marktwert über die Stammelf gut verteilt.

      Das ist ein Vorteil.

Schreibe ein Kommentar