Türkischer Fußball

Leverkusener Demirbay vor Duell mit Kabak und Kutucu positiv auf Coronavirus getestet


Vor dem Bundesliga-Duell am Sonntag (18:00 Uhr MEZ) in Gelsenkirchen zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen wurde Kerem Demirbay positiv auf das Coronavirus getestet. Dies teilte der Verein am Samstag mit. Somit fehlt der 27-jährige Mittelfeldspieler aus Herten der „Werkself“ in der Veltins-Arena. Mithin wird es für Demirbay auch nicht zu einem möglichen Aufeinandertreffen mit Ozan Kabak, Suat Serdar, Ahmed Kutucu oder Levent Mercan kommen. Der zweimalige deutsche Nationalspieler zeige jedoch keine Symptome und es ginge dem Fußball-Profi gut. Die Tests seiner Mitspieler in Leverkusen seien alle negativ ausgefallen, hieß es. Demirbay wurde in der Folge von der Mannschaft isoliert und verbringe die Quarantänephase zuhause.




Vorheriger Beitrag

NBA Bubble-Inspiration: Besiktas holt Fans digital ins Stadion

Nächster Beitrag

Trabzonspor: Lyon-Scouts kommen für Ugurcan Cakir und Abdülkadir Ömür