Türkischer Fußball

Kritik an Kuntz: Türkei ohne Mor, Kahveci, Meras und Co.


Der Nationalkader der Türkei wurde am Montag veröffentlicht (mehr dazu hier). Dabei gab es neben positiven Stimmen für die Berufung von mehreren jungen Debütanten auch viel Kritik für die Nominierungen. Experten und türkische Fußball-Fans wunderten sich und zeigten wenig Verständnis dafür, dass formstarke Akteure wie Emre Mor oder Profis des erfolgreichsten Rückrundenteams Fenerbahce wie Irfan Can Kahveci, Serdar Aziz und Mert Hakan Yandas keine Berücksichtigung fanden. Auch wurde Besiktas-Linksverteidiger Umut Meras, immerhin ein 15-facher Nationalspieler mit Auslandserfahrung und mit 26 im besten Fußballalter, abermals übergangen. Von Meister Trabzonspor wurde Berat Özdemir nicht berücksichtigt, um die Liste etwas fortzuführen.

Kuntz in der Kritik

Die bisher härteste, direkt an Nationaltrainer Stefan Kuntz gerichtete Kritik kam dabei zweifelsfrei von VavaCars Fatih Karagümrük. Der Istanbuler Erstligist behauptet dabei, dass die Wahl nicht auf dem Leistungsprinzip beruhe: „Leider ist Stefan Kuntz ein Teil des ungerechten Spiels im Fußball geworden. Jemand, der Emre Mor nicht in den Milli Takim-Kader beruft, kann kein Repräsentant dieses Volkes sein. Er kann höchstens ein Vertreter anderer Interessen sein.“ Die Auffassung, dass der türkische Trainerstab die UEFA Nations League-Gegner Litauen, Färöer Inseln und Luxemburg auf die leichte Schulter nimmt und unterschätzt und somit als Testwiese für zahlreiche unerfahrene Spieler nutzt, machte sich ebenso breit, wie die Behauptung, dass nicht nach dem Leistungsprinzip nominiert worden sei.




MEHR ZUM THEMA

Türkei-Kader mit Bozok, Akgün, Cukur und weiteren Überraschungen


Vorheriger Beitrag

Showdown in der EM-Quali: Türkei-Kader für Duelle gegen Dänemark und Kasachstan steht fest

Nächster Beitrag

Enes Ünal stellt Soldado-Rekord bei Getafe ein

2 Kommentare

  1. 24. Mai 2022 um 9:23 —

    Die o.g. Liste ist doch wieder Lobby der Süperlig…

    Mert Hakan Yandas? Den Spieler, den selbst die FB Fans bis vor kurzem ausgebuht haben nominieren?

    Emre Mor? Der soll mal eine Saison kostante Leistung zeigen, evtl. kann man dannach weiterschauen, Potenzial hat er allemal.

    Serdar Aziz? Gehts noch?? Neben Caglar, Merih, Kabak, Kaan geht der Regelrecht unter…

    Umut Meras, Irfan und Berat (evtl. noch Ömür) müssen wohl ausweichen, damit jüngere Spieler ihre Chance bekommen.

    Aber die drei erst genannten kann man doch nicht ernst nehmen, dass selbst GF Aziz und Mert H. aufnimmt bleibt mir ein Rätsel… Würde gerne wissen, auf wen sich GF bei den sogenannten „Experten und Fans“ bezieht bei den Namen Mert Hakan und Serdar Aziz…

  2. 24. Mai 2022 um 8:57 —

    Sind die Hängen geblieben? Wieso soll man einen Jungen nominieren der seit Jahren mit Skandalen und Undiszipliniertheit aufgefallen ist, nur weil er ein paar Spiele gut war? Der soll sich erstmal bisschen mehr Beweisen, zeigen wie Diszipliniert er sein kann und dann kann man weiter reden. Finde es immer Witzig wie unsere Vereine meinen sie wüssten alles über den Fussball.

Schreibe ein Kommentar