Türkischer Fußball

Türkei-Kader mit Bozok, Akgün, Cukur und weiteren Überraschungen


Der türkische Nationalkader für die bevorstehenden UEFA Nations League-Partien im Juni wurde veröffentlicht. Nationaltrainer Stefan Kuntz hat dabei einige Veränderungen zu den Duellen in den WM-Playoffs gegen Portugal und im Testspiel gegen Italien vorgenommen. So können unter anderem Torhüter Dogan Alemdar, Süper Lig-Torschützenkönig Umut Bozok oder auch Flügelspieler Yunus Akgün auf ihre Premiere im Milli Takim-Dress hoffen. Auch Eren Elmali, Ferdi Kadioglu, Cenk Özkacar und Tiago Cukur stehen vor ihrem Debüt für das türkische Nationalteam. Die Mannschaft versammelt sich am Freitag (27. Mai) um 17:00 Uhr (MEZ) auf dem Hasan Dogan Nationalmannschafts- und Ausbildungsgelände in Riva/Istanbul. Dort beginnt das Team mit den Vorbereitungen auf die vier Begegnungen im Juni.

Der Nations League-Spielplan der Türkei im Juni
  • 4. Juni: Türkei – Färöer Inseln (20:45 Uhr MEZ / Basaksehir Fatih Terim-Stadion)
  • 7. Juni: Litauen – Türkei (20:45 Uhr MEZ / LFF-Stadion in Vilnius)
  • 11. Juni: Luxemburg – Türkei (20:45 Uhr MEZ / Luxemburg-Stadion)
  • 14. Juni: Türkei – Litauen (20:45 Uhr MEZ / Gürsel Aksel-Stadion in Izmir)
Der türkische Kader im Überblick

Quelle: tff.org







Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Von Fenerbahce bis Malatyaspor: So hoch waren die TV-Einnahmen der Klubs

Nächster Beitrag

Kommentar: Galatasaray & Domenec Torrent - Von Beginn an zum Scheitern verurteilt

2 Kommentare

  1. 24. Mai 2022 um 8:49 —

    Es sind einige Überraschungen dabei, das finde ich gar nicht mal so schlecht, da wir gegen Länder wie Luxemburg, Färöer und Litauen spielen. Da kann man auch mal einige neue Gesichter mitnehmen.
    Klar sind spieler wie Irfan Can, Serdar Aziz, Abdülkadir Ömür und Berat eigentlich gesetzt.
    Einen Tiago Cukur, Cenk Özkacar und Eren Elmali werden wir nicht so oft für die Türkei spielen sehen. Ich gehe sogar davon aus, dass diese Spieler zu wenigen Einsatzminuten kommen werden.
    Ein Emre Mor wird früher oder später wieder dabei sein. Unter Demirel konzentriert er sich nur noch auf den Fußball und bringt seine Leistungen. Da muss Karagümrük nicht sofort gegen den Trainer schießen. Ich denke viele Spieler bekommen eine Pause nach der Saison.
    Im Sommer sieht der Kader wieder ganz anders aus.
    Ich hätte gerne Deniz Undav im Kader gesehen. Den Jungen dürfen wir nicht an ein anderes Land verlieren. Der Typ schießt die belgische Liga kurz und klein und kann für Deutschland, England und Belgien spielen. Zwar sind diese Länder uns um vieles voraus, dennoch sollte man hartnäckig bleiben und ihn für die Türkei überzeugen. Auch einen Koray Günter hätte ich gerne mal gesehen oder Ali Akman und Enis Destan. Klar spielen die beiden letzten genannten wahrscheinlich für die U19. Aber warum nicht jetzt mal einen nominieren?

  2. 23. Mai 2022 um 21:04 —

    Die NM bereitet mir momentan mehr Kopfschmerzen als Freude. Das Portugal Spiel habe ich schon nach dem ersten Gegentreffer nicht mehr verfolgt, weil ich wusste heute gibt es eine klatsche geben. Die NM spiegelt einfach die Liga wieder.

Schreibe ein Kommentar