Türkischer Fußball

Überraschung: Tayfun Korkut wird neuer Trainer von Hertha BSC

Pál Dárdai ist nicht länger als Cheftrainer für Hertha BSC tätig. Wie der Bundesligist am Montagvormittag offiziell bekannt gab, wurde der 45-Jährige mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Als Nachfolger präsentierte die „Alte Dame“ Tayfun Korkut, der vorerst bis zum Saisonende übernehmen soll.

„Wir möchten uns bei Pál Dárdai ausdrücklich für seine Arbeit bedanken. Er hat die Mannschaft in der vergangenen Saison in einer schwierigen Situation übernommen und unter herausfordernden Umständen in der Klasse gehalten“, sagte Geschäftsführer Fredi Bobic. Mit Korkut wolle man „der Mannschaft nun neue Impulse und neuen Input geben. Tayfun hat in der Vergangenheit schon unter Beweis gestellt, dass er ein Team nicht nur stabilisieren, sondern auch mit seiner akribischen und leidenschaftlichen Arbeit und seiner Idee vom Fußball weiterentwickeln kann.“

Dárdai hatte den Hauptstadtklub im Januar zum zweiten Mal übernommen, nachdem er nach seiner ersten Amtszeit von 2015 bis 2019 zunächst wieder als Jugendtrainer zurückgekehrt war. In 31 Spielen holte er durchschnittlich 1,23 Punkte und konnte auch nach dem Klassenerhalt und neuerlichen Umbruch im Sommer nicht für Besserung sorgen. Nach 15 Spieltagen liegt Hertha mit 14 Zählern auf Rang 14.

Hertha BSC präsentiert Korkut als Nachfolger: Ex-VfB-Coach „voller Energie“

Korkut war zuletzt 2018 beim VfB Stuttgart tätig und seitdem vereinslos. „Ich danke Fredi Bobic und allen anderen Verantwortlichen von Hertha BSC für das Vertrauen. Ich stecke voller Energie und freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe“, sagte der 47-Jährige.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/hertha-bsc-trennt-sich-von-trainer-dardai-korkut-ubernimmt-bis-zum-saisonende/view/news/395878

Autor: Lennart Gens





Vorheriger Beitrag

GazeteFutbol-History: Als das Osmanische Reich Olympisches Silber holte

Nächster Beitrag

1:1 - Fenerbahce mit glücklichem Punktgewinn bei Göztepe

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar