Türkischer Fußball

Karaman-Tor verhilft Düsseldorf zu Punkt im Rhein-Derby gegen Köln

Am 27. Spieltag der Bundesliga erzielte der zehnmalige türkische Nationalspieler Kenan Karaman beim 2:2-Unentschieden im Rhein-Derby zwischen seinem Klub Fortuna Düsseldorf und Liga- sowie Regionalkonkurrent 1. FC Köln einen Treffer. Der 26-Jährige markierte in der 41. Spielminute das zwischenzeitliche 1:0 für die Düsseldorfer. Es war das fünfte Saisontor im 13 Ligaeinsatz für den gebürtigen Stuttgarter.

Dramatischer Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt

Die Kölner vergaben nach der Halbzeitpause einen Elfmeter durch Mark Uth (58.). Dies nutze Fortuna nur drei Minuten später und erhöhte durch Erik Thommy (61.) auf 2:0. Doch die “Geißböcke” schafften, nachdem es lange nach einem souveränen Sieg der Düsseldorfer aussah, ein spätes Comeback innerhalb von vier Minuten in der Schlussphase. Zunächst verkürzte Anthony Modeste in der 88. Minute auf 1:2 aus der Sicht von Köln. Danach besiegelte Jhon Cordoba (90.+ 2) in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit seinem Treffer zum 2:2 das Remis. Kaan Ayhan fehlte Düsseldorf im Regionalderby aufgrund einer Gelbsperre. Das türkische Duo kämpft mit Düsseldorf gegen den Abstieg. Mit 24 Punkten liegt das Team aus der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens auf dem 16. Rang, also dem Relegationsplatz. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt aktuell drei Zähler. Köln befindet sich indes mit 34 Punkten im Tabellenmittelfeld und rangiert auf Platz zehn.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Sivasspors Mert Hakan Yandas zu seiner und der Zukunft von Teamkollege Emre Kilinc

Nächster Beitrag

Diagnes Zukunft bei Galatasaray offen: „Habe noch nicht mit ihnen gesprochen“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion