Türkischer Fußball

Sassuolo-CEO Carnevale: „Kaan Ayhan bleibt zu 100 Prozent“


Die beiden türkischen Klubs Besiktas und Trabzonspor buhlen offenbar vergeblich um die Verpflichtung von Innenverteidiger Kaan Ayhan. Der 45-malige türkische Nationalspieler steht noch bis 2024 beim italienischen Verein US Sassuolo unter Vertrag. Und die Italiener haben scheinbar kein Interesse daran, den 27-jährigen Abwehrspieler zeitnah abzugeben, wie CEO Giovanni Carnevale auf Nachfrage von „Milliyet Skorer“ bestätigte: „Kaan Ayhan bleibt zu 100 Prozent im Team“, erklärte der Vereinsfunktionär. Ayhan bestritt in der Serie A in der laufenden Saison bislang zwölf Einsätze.

Ayhan kickt wohl weiter am Stiefel – Trabzon lotet andere Optionen aus

Besiktas hatte sich bereits zu Saisonbeginn um den gebürtigen Gelsenkirchener bemüht, jedoch ohne Erfolg. Aktuell zeigte vor allem Trabzonspor aufgrund der Verletzung und Vertragsauflösung von Edgar Ie reges Interesse am früheren Düsseldorfer, da Bedarf im Defensivzentrum der Bordeauxrot-Blauen besteht. Der Schwarzmeer-Klub soll sich alternativ um eine Leihe des Schalkers Ozan Kabak bemühen, der derzeit an Premier League-Klub Norwich City verliehen ist.




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/
Vorheriger Beitrag

TFF bestätigt offiziell: Ferdi Kadioglu spielt für die Türkei

Nächster Beitrag

Galatasaray: Sperre für Antalyali reduziert - Öztürk fällt aus, Babel ist zurück

1 Kommentar

  1. 22. Januar 2022 um 16:30

    Danke Ausländerregelung…