Besiktas

Jugend forscht? Sex-Skandal des Nachwuchses erschüttert Besiktas

Ein handfester Sex-Skandal erschüttert am Sonntag den 15-maligen türkischen Meister Besiktas. Laut Informationen der “Bild-Zeitung” sollen Nachwuchsspieler (alle Jahrgang 2003) des Istanbuler Traditionsvereins während des Jugendturniers „Cup of Rhodes Knights 2019“ die Gelegenheit auf der griechischen Ferieninsel Rhodos genutzt haben, um sich am späten Abend Prostituierte aufs Mannschaftsquartier kommen zu lassen.

Peinliche Pubertäts-Posse kein Hindernis für Profi-Karriere?

Noch skurriler ist der Umstand, dass die BJK-Talente die „Damen des Faches“ mit zum gemeinsamen Frühstück nahmen, statt sie heimlich und ohne Aufsehen wieder hinauszuschleusen. Erst so sei der „Damen-Besuch“ für die Trainer ans Licht gekommen. Die Perspektivspieler hätten die Lage nicht abgestritten und ihre nächtliche Eskapade gestanden. Diese Disziplinlosigkeit stieß nicht nur den Eltern der jungen Akteure sauer auf. Die betroffenen Spieler seien sofort auf unbestimmte Zeit suspendiert worden. Wie die “Bild” weiter meldet, sei ein frühes Karriere-Aus kein Thema. Die Jugendspieler stünden bereits in Kontakt mit dem Stadt-Rivalen Fenerbahce, hieß es.

Vorheriger Beitrag

Türkei: Die Stimmen der Helden und Verlierer nach dem historischen Sieg gegen Weltmeister Frankreich

Nächster Beitrag

Nach Frankreich-Freude: Historischer und gefährlicher Sieg für die Türkei

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

5 Kommentare

  1. Avatar
    10. Juni 2019 um 12:25 —

    15-17 Jahre, das ist ein Alter, wo man gerne mit seinen Kollegen dummes Zeug tut nicht wahr? Ob man jetzt in den Puff geht, raucht (egal ob Zigaretten oder sonst was), Alkohol trinkt oder Drogen nimmt. Man ist in dem Alter neugierig, lieber in dem Alter ausprobieren als später wenn man wirklich erwachsen ist.
    Als ich so alt war hatte man Angst eine Zigarette zu rauchen oder wenn man in eine Shishar Bar reinkommen wollte.
    Heute sieht man die ganzen kleinen Kinder die rauchen, trinken und werden schwanger…
    Wo ich einfach lachen musste ist, dass die Jugendspieler die Frauen einfach noch mit zum frühstücken mitnehmen. 😀

    Ich kann den Verein verstehen, wenn sie die Spieler jetzt suspendieren und vom Verein rausschmeißen, letztendlich ist es auch ein Imageschaden des Vereins. Das aber diese Kinder dann direkt von Fener umworben werden denke ich nicht. Das ist blödsinn.

  2. Avatar
    10. Juni 2019 um 11:31 —

    Das irgendwelche pubertierende Teenies mal einen Puff besuchen wollen kann ich ja noch ansatzweise verstehen, aber muss man die dann gleich alle zu FB holen?

    Ich meine wenn du als Ali Koc solche Kampagnen wie “He for She” sprich die Gleichstellung von Mann und Frau unterstützt und damit auch noch auf deinen Trikots wirbst, dann kannst du doch keine Männer wie EY im Verein beschäftigen die für Sex mit Frauen Geld bezahlen oder?

    Prostitution ist doch die höchste Form der Frauenausbeutung oder etwa nicht, dann kannst du doch deine heuchlerische “He for She” Kampagne in die Tonne treten, da das absolut unehrlich und heuchlerisch ist.

    Dann erzählt uns dieser Ali Koc, das er sich ein “küfürsüz stad” wünscht, dann darf er aber nicht mehr solche Spieler wie Volkan Demirel oder Emre Belözoglu bei uns beschäftigen, die in der Süperlig als Inbegriff für asoziales Verhalten und Beleidigungen stehen, also ist diese Initiative von Ali Koc auch absolut unehrlich und heuchlerisch oder etwa nicht?

    Das was Ali Koc sagt hat somit mit dem was er tut absolut nichts gemein, das ist doch total widersprüchlich. Wäre ich gemein veranlagt könnte ich Ali Koc auch der Lüge bezichtigen oder?

    Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, das derjenige der am besten Lügen kann FB Präsident wird, das erleben wir doch auch bei diesem Ali Koc oder etwa nicht?

  3. Avatar
    10. Juni 2019 um 1:36 —

    Selbstverständlich hat jeder Mensch auch ein Privatleben und ich handle immer nach dem Spruch “no body is perfect”. Auch ich war 1x in mein jüngeren Jahren bei einer Prostituierte. Einfach nur deshalb weil ich neugierig war. Auch Kokain hatte ich Mal 1x ausprobiert und geklaut habe ich auch 1x. als ich 11 Jahre alt war. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein anständiger, netter, höflicher und ehrlicher Mensch. Den Islam praktiziere ich auch.

    Es gibt aber nun Mal so einiges was man gerne ausprobieren möchte und in jungen Jahren ist man besonders Neugierig. Jeder hat Mal was schlechtes getan. Yapacak birsey yok. Gehört irgendwie zum Erwachsen werden dazu.

    Was jetzt wichtig ist, dass die Eltern jetzt den hintern des Kindes versohlen, so wie das Kind es bei der Nutte getan hat XD nein Spaß nicht auf die Weise,

    In so einem Alter, spielt die Erziehung immer noch eine große Rolle ! Mit 15-16 Jahren ist man noch lange nicht Erwachsen.

    Ich betrachte es also “normal” wenn 15-16 Jährige Kinder sich eine Hure gekauft haben. Ist es schön ? Nein, aber was will man schon von 15-16 Jährigen Burschen erwarten. Vor allem wissen wir ja wie sich die heutigen Teenies sich verhalten. Da steht zwar nicht wieviele jetzt mitgemacht haben, aber meistens ist es ja der “Gruppenzwang” die andere dazu verleiten etwas zu tun, was man gar nicht tun will. Da man sonst als Looser oder sonst was abgestempelt wird und dann wird man auch noch von denen aufgezogen und gemobbt.

    Ich würde behaupten, dass bei den BJK Jugendspielern 2-3 Übeltäter sind, die dann die gesamte Mannschaft runterziehen. Mein Vater hat mir immer früher gesagt, suche dir Freunde, die dich im Leben voran bringen, denn alle anderen ziehen dich nur runter. Recht hat er.

    Zudem stimmt es auch was @Efsane07 gesagt hat.

    Trainer,Mitarbeiter,Spieler,Vorstand repräsentieren den Verein wieder.
    Ich muss mich auf der Arbeit ebenfalls höflich,nett,vorbildlich,professionell gegenüber Kunden benehmen.

    Diese Spieler haben das noch nicht gecheckt und das muss jetzt unbedingt getan werden. Sowohl von Ihren Eltern, als auch vom Besiktas Vorstand müssen diese Kinder eine Lektion erteilt bekommen. Am besten ist, Baba holt den Gürtel raus.

  4. Avatar
    9. Juni 2019 um 23:05 —

    Bisher habe ich deine Äußerungen nicht ernst genommen. Vor allem, wenn es um GS ging.
    Deinen letzten Post muss ich aber hervorheben und kann mich nur anschließen. Nur der letzte Absatz ist quatsch. Natürlich hat auch ein fb-Trainer ein Privatleben, wo er sich anständig zu benehmen hat. Weil er eine Vorbildfunktion im Verein und außerhalb des Vereins ist!

  5. Avatar
    9. Juni 2019 um 15:55 —

    Ali Koc hat ja keinerlei Probleme Typen wie Ersun Yanal einzustellen die mit 30 Jahre jüngeren Frauen rummachen, warum sollte er deshalb Probleme damit haben diese Jungs von BJK zu FB zu holen?

    Ali Koc muss als FB Präsident die Prinzipien des Vereins vertreten und das beinhaltet nicht solche Typen wie Ersun Yanal einzustellen der in der Vergangenheit auch bewieserermaßen Prostituierte aufs Zimmer und schlimmer noch ins Trainingsgelände gebracht hat.

    Somit würde ich behaupten, das die BJK Jungs bei EY in guten Händen sind, vielleicht gehen sie in Zukunft alle gemeinsam auf Frauenbesuch ins Bordell?

    Ich kann hier niemandem korrektes ethisches oder moralisches Benehmen beibringen, nur finde ich es äußerst beschämend und moralisch verwerflich, wenn Ali Koc solche Leute die in irgendwelche Sexskandale verwickelt sind bei FB beschäftigt.

    Ich möchte bei FB weder irgendwelche Puffgänger wie Ersun Yanal oder die BJK Jungs oder Frauenhasser wie Ümit Özat und Co. sehen, da wir als FB eine moderne Weltanschauung vertreten sollten und solche Leute sind einfach nur dumm und primitiv und haben deshalb bei FB auch absolut nichts zu suchen.

    Einen FB Anhänger darf nicht nur das was auf dem Rasen passiert interessieren, sondern auch alles was abseits davon geschieht, da wir von diesen Leuten repräsentiert werden. Wir können hier nicht einfach die Augen vor solchen Dingen verschließen so nach dem Motto “Privatleben”.

    EY hat m.M.n. kein Privatleben solange er bei FB Trainer ist und solange wir ihn bei uns beschäftigen hat er sich gefälligst anständig zu benehmen hier habe ich eine glasklare Meinung zu solchen Themen.

Schreibe ein Kommentar