Türkischer Fußball

Ilkay Gündogan in der Premier League-Elf des Jahres

Manchester City-Profi Ilkay Gündogan wurde für seine starken Saisonleistungen in die Premier League-Elf des Jahres berufen. Die Vereinigung der Profi-Fußballer (PFA) veröffentlichte die Topelf am Freitag. Der 30-jährige Gelsenkirchener präsentierte sich in der Form seines Lebens und spielte die individuell herausragendste Saison in seiner Karriere. Der frühere Dortmunder gewann mit Manchester City souverän seine dritte englische Meisterschaft und kam in 46 Pflichtspielen auf 17 Treffer und fünf Assists. Das war zugleich die treffsicherste Spielzeit in Gündogans Laufbahn. Einziger Wermutstropfen für den 44-maligen deutschen Nationalspieler und EM-Teilnehmer war das verlorene UEFA Champions League-Finale gegen den FC Chelsea (0:1). Nun bereitet sich Gündogan mit der DFB-Elf auf die in kürze beginnende Europameisterschaft (11. Juni – 11. Juli) vor.

Insgesamt schafften es sechs Akteure von Manchester City, zwei vom Stadtrivalen Manchester United, zwei von den Tottenham Hotspurs sowie ein Spieler des FC Liverpool in die beste Elf der Saison. Die Topelf setzt sich aus folgenden Spielern zusammen: Ederson – Joao Cancelo, John Stones, Ruben Dias, Luke Shaw – Kevin De Bruyne, Ilkay Gündogan, Bruno Fernandes –  Mohamed Salah, Son Heung-min, Harry Kane





Vorheriger Beitrag

Calimbay verlängert in Sivas - Kartal tritt als Rizespor-Präsident zurück

Nächster Beitrag

Ahmet Nur Cebi fordert Aboubakar zur Entscheidungsfindung auf!