Süper Lig

Klubvereinigung will Culcu – TFF macht Gündogdu zum MHK-Präsidenten


Am 21. Oktober war Serdar Tatli, der bisherige Präsident des türkischen Schiedsrichterausschuss MHK, zurückgetreten (GazeteFutbol berichtete). Nun stellte der nationale Fußballverband TFF Tatlis Nachfolger vor. Demnach übernimmt Ferhat Gündogdu das Amt des MHK-Vorsitzenden. Der Mediziner, der nach wie vor im akademischen Gremium der Lokman Hekim-Universität tätig ist, war zunächst für Ex-Referee und Vorstandsmitglied Metin Tokat nachgerückt, der noch vor Tatli seinen Rücktritt beim MHK eingereicht hatte. Nun wurde Gündogdu die Leitung des viel kritisierten MHK übertragen. Die Süper Lig-Klubvereinigung hatte sich hingegen hinsichtlich des Postens mehrheitlich für den ehemaligen Schiedsrichter Mustafa Culcu ausgesprochen.

Der MHK-Vorstand in der Übersicht

Präsident:

  • Ferhat Gündogdu

Vorstandsmitglieder

  • Yunus Yildirim
  • Ahmet Sahin
  • Sebahattin Sahin
  • Hakan Sivriservi
  • Kamil Abitoglu
  • Nihat Mizrak
  • Hikmet Öksüzoglu
  • Serdar Cakiroglu




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Die besten der Süper Lig: Alle Auszeichnungen und Gewinner

Nächster Beitrag

Hakan Kutlu wird neuer Trainer von Kasimpasa

1 Kommentar

  1. 28. Oktober 2021 um 17:20 —

    Da steht echt „der gebürtige Mediziner…“
    Leute wer ist von Geburt an Mediziner?

Schreibe ein Kommentar