GalatasarayTrabzonspor

Türkischer Großkampftag im Europapokal: Galatasaray, Trabzonspor und Sivasspor im Einsatz


Mit Galatasaray, Trabzonspor und Demir Grup Sivasspor bestreiten gleich drei türkische Teams ihre Drittrunden-Qualifikationsspiele in der UEFA Europa League und Conference League. Das Trio aus der Türkei will sich mit guten Resultaten in den Hinspielen eine optimale Ausgangslage für die Rückspiele in einer Woche verschaffen, um in die Playoff-Runde einzuziehen. Bis zu den jeweiligen Gruppenphasen gibt es mithin noch zwei Quali-Runden erfolgreich zu überstehen.

Galatasaray vs. FC St. Johnstone

Der türkische Rekordmeister Galatasaray hat es in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League mit dem schottischen Vertreter FC St. Johnstone zu tun. Die Begegnung findet um 20:00 Uhr (MEZ) im Basaksehir Fatih Terim-Stadion statt. Der Schweizer Schiedsrichter Sandro Scharer pfeift die Begegnung, die live auf “D Smart Spor” ausgestrahlt wird. Für Galatasaray wird es das 291. Europapokalspiel der Vereinsgeschichte. Bislang gab es in 290 Partien 101 Siege, 75 Unentschieden sowie 114 Niederlagen zu verzeichnen. Das Torverhältnis lautet 385:438. Mit Fatih Terim an der Seitenlinie absolvierten die “Löwen” bis dato 83 Begegnungen im Europapokal. In dieser Zeitspanne verbuchte “Gala” 32 Erfolge, bei 17 Remis und 34 Pleiten und einem Torverhältnis von 112:126. In den letzten 37 Europapokalspielen konnte “Cimbom” nur vier Partien gewinnen. Es gab zusätzlich zehn Unentschieden und 23 Niederlagen.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Galatasaray: Muslera – Boey, Luyindama, Marcao, Van Aanholt – Antalyali, Kara, Kutlu, Aktürkoglu, Babel – Mohamed

FC St. Johnstone: Clark – Kerr, MaCart, Gordon, Rooney – Craig, Davidson, Devine, Wotherspoon – Kane, Hendry


Trabzonspor vs. Molde FK

Auch Trabzonspor hat zunächst Heimrecht in der dritten Runde der Conference League-Qualifikation. Die Bordeauxrot-Blauen empfangen Molde FK aus Norwegen. Das Match im Medical Park-Stadion in Akyazi beginnt um 19:30 Uhr (MEZ). Referee der Partie ist Harn Osmers vom deutschen Verband. “A Spor” überträgt das Spiel live. Das Rückspiel finden am 12. August statt. Trabzonspor bestritt insgesamt 135 Europapokalspiele. Die Bilanz lautet 50 Siege, 34 Remis und 51 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 172:183.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Trabzonspor: Cakir – Trondsen, Hugo, Ie, Perez – Özdemir, Bakasetas, Hamsik, Malli, Nwakaeme – Gervinho

Molde FK: Linde – Knudtzon, Sinyan, Björnbak, Haugen – Aursnes, Hussain, Fofana, Eikrem, Grodem – Sigurdarson


Dinamo Batumi vs. Demir Grup Sivasspor

Demir Grup Sivasspor muss sich in der dritten Quali-Runde der Conference League mit dem georgischen Gegner Dinamo Batumi auseinandersetzen und tritt zunächst auswärts an. Neben den verletzten Aaron Appindangoye, Samba Camara, Erdogan Yesilyurt, Ahmet Oguz und Isaac Cofie fehlen auch Furkan Sagman, Pedro Henrique sowie Max Gradel. Sivas hat bislang 16 Spiele im Europapokal ausgetragen. Von diesen konnten de “Yigidolar” sechs gewinnen. Neben einem Unentschieden gab es zudem neun Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 17:29. Anstoß für Partie im Batumi-Stadion ist um 19:00 Uhr (MEZ). Der bosnische Unparteiische Irfan Peljto leitet das Duell, das man live auf “TRT Spor” mitverfolgen kann.

Voraussichtliche Startaufstellungen

Dinamo Batum: Kupatadze – Azatsky, Azarovi, Kobakhidze, Teidi – Jighauri, Mamuschashvili, Altunashvili, Flamarion, Zaria – Chrabradze

Demir Grup Sivasspor: Vural – Altinay, Goutas, Osmanpasa, Ciftci – Arslan, Yilmaz, Fajr, Felix, James – Kayode





Vorheriger Beitrag

Pereira sortiert Caner Erkin und Sinan Gümüs aus - Özil mit Traum-Assist gegen Kiew

Nächster Beitrag

Manager Batur Altiparmak äußert sich zur Suspendierung von Caner Erkin

8 Kommentare

  1. ahab
    5. August 2021 um 22:19 —

    jo, das ist unser Niveau. 1:1 zuhause gegen drittlassige schotten. hab ein faseln von schiebung gelesen, keine spur. war einfach nur Amateurhaft von aytac. muslere ist sowieso seit ein paar spielen ein Schatten seiner selbst.

    aber ich finde es gut, dass endlich mal junge spieler spielen. und sacha hat biss und klasse. gefällt mir.

    statt in der CL abzustinken, solten wir uns auf die euroleagie und condingens league konzentrieren und langsam drauf aufbauen.

  2. Wer für läppische 33 € möglichen Gewinn, ganze 100 € auf Galatasaray gesetzt hatte, hat nun 100 € verloren.

    Wer nicht getippt hat, hat 100 € gewonnen.

    Bleibt von Sportwetten fern, auch wenn GazeteFutbol manchmal redaktionell für Sportwetten wirbt bzw. früher warb.

    Bestes Beispiel war das Spiel Galatasaray gegen St. Johnstone.

    Die Wett Quoten in bestimmten Wettmärkten haben schon seit Tagen darauf hin gedeutet, von diesem Spiel die Finger zu lassen.

    Rote Karte Muslera und Elfmeter kassiert.
    Kein Beweis für Schiebung aber ein Indiz.

  3. Beyler ! Meine Herren !

    Galatasaray , rote Karte Muslera, Elfmeter und Galatasaray lag 0:1 zurück !

    Mittlerweile 1:1 Ausgleich, hoffe dass Gala noch ganz dreht.

    Schaut was ich hier am 3. August 2021 unter einem GazeteFutbol Artikel kommentiert hatte:

    https://gazetefutbol.de/team-portraet-das-ist-galatasarays-gegner-st-johnstone-fc/

    Will nicht Recht haben, nur aufzeigen !
    Schottland und Türkei sind Wettmafia sein Vater !

    Die Wett-Quoten waren “Tehlikeli Oran”, gefährliche Quoten.

  4. 5. August 2021 um 21:16 —

    Aytac und Muslera, was macht ihr da?????????m

    • 5. August 2021 um 22:24

      So wie ich die Situation gesehen habe, hat Muslera mit einem Schuss gerechnet und nicht damit, dass der Ball ihn doch erreicht. Hauptschuld hat für mich Aytaç. So einen kullerball zum Torwart darf man einfach nicht spielen. Vor allem war er nicht einmal von Pressing bedroht. Rückpass kam einfach ohne Sinn.

  5. 5. August 2021 um 21:05 —

    Terim spricht schon mit Ömer Bayram -.- Das wird mein neuer Belhanda… Und ich dachte, dass es Babel wird… Aber Babel bleibt mein Babel… Wenn die beiden doch nur gehen würden… Aber ja, mit Ömer wurde neu verlängert und Babel wird wegen Van Aanholt bleiben…

    Und Arda kommt glaube ich jetzt auch -.-

    • 5. August 2021 um 22:23

      Als Bayram eingewechselt wurde, konnte ich mir auch nur an die Haare fassen.

      Aber was hast du gegen Babel und Arda? Besonders Babel war heute sehr gut in Kombination mit Van Aanholt.

      Ich verstehe auch nicht, warum man 6x hintereinander Ömer Ecken und Freistöße schießen lässt, und jedes Mal in einem Ballverlust oder Aus endet. Sowas macht mich einfach nur sauer.

  6. 5. August 2021 um 20:52 —

    Bis jetzt spielen wir gar nciht mal so schlecht. Zumindest besser als die letzten Spiele ^^

    Wir müssen nur unsere Chacnen nutzen. Die Schotten versuchen nur zu überleben. DIe sind ziemlich überfordert. Es hätte schon längt 2-0 stehen können.

    Jetzt passt auf, gleich schießen die aus dem nichts ein Tor…

Schreibe ein Kommentar