Galatasaray

Galatasaray meldet Champions League-Kader

Erfolgscoach Fatih Terim verzichtete bei der Kadernominierung für die UEFA Champions League erwartungsgemäß auf Überraschungen. Auf Grund der Financial Fairplay-Regelungen muss der „Imperator“ die Spieleranzahl jedoch von 25 auf 21 Spieler reduzieren. Jüngere Spieler wie Bora Güngör, Ozan Kabak, Celil Yüksel und Yunus Akgün müssen sich daher zumindest die Gruppenphase der Königsklasse von der Tribüne aus anschauen. Der türkische Rekordmeister trifft im bedeutendsten europäischen Klubwettbewerb auf Lokomotive Moskau, den FC Porto und Schalke 04. Das erste Spiel bestreiten die „Löwen“ am 18. September im heimischen Türk Telekom-Stadion gegen den russischen Meister aus Moskau.

Der Kader von Galatasaray für die Champions League

Tor: Fernando Muslera, İsmail Çipe

Abwehr: Mariano Ferreira, Maicon Roque, Serdar Aziz, Ahmet Çalık, Martin Linnes, Ömer Bayram, Yuto Nagatomo

Mittelfeld: Selçuk İnan, Younes Belhanda, Ryan Donk, Badou Ndiaye, Emre Akbaba, Fernando Reges, Sofiane Feghouli, Garry Rodrigues

Angriff: Eren Derdiyok, Sinan Gümüş, Henry Onyekuru, Muğdat Çelik


Vorheriger Beitrag

Türkei: Gönül und Ömür aus Kader gestrichen

Nächster Beitrag

Senol Günes verzichtet auf Hutchinson!