Galatasaray

Versöhnlicher Abschluss im letzten Heimspiel: Galatasaray schlägt Adana Demirspor

Im letzten Heimspiel der Spor Toto Süper Lig-Saison empfing Galatasaray Aufsteiger Adana Demirspor. In einer ziemlich unterhaltsamen Begegnung gelang es dem Gastgeber, die Begegnung trotz zwischenzeitlichen Rückstandes mit 3:2 für sich zu entscheiden. Bereits nach neun Minuten hatte Galatasaray-Leihgabe Yunus Akgün die Gäste aus der Mittelmeerregion in Führung gebracht. Mannschaftskollege Matias Vargas schnappte Marcao die Kugel weg und spielte sofort auf den von rechts herangeeilten Akgün. Der Youngster fackelte nicht lange und versenkte das Spielgerät mit seinem rechten Fuß in die Maschen. Während sich der 21-Jährige wie auch schon im Hinspiel nicht über den Treffer freute, applaudierten ihm die Fans im Nef-Stadion. Nach einer halben Stunde bekamen die Hausherren nach Handspiel von Samet Akaydin einen Strafstoß zugesprochen. Bafetimbi Gomis trat an und verwandelte zum 1:1-Halbzeitendstand.

Balotellis Traum-Freistoß reicht nicht aus: Galatasaray siegt gegen Adana Demir

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff stellte Kerem Aktürkoglu die Partie nach einer Ryan Babel-Flanke auf den Kopf. Hierbei sah Gästekeeper Arijanet Muric allerdings nicht sonderlich gut aus. Und acht Minuten später schnürte Gomis auch schon seinen Doppelpack. Halil Dervisoglu setzte Aktürkoglu über die linke Seite perfekt in Szene, welcher wiederum das Auge für den französischen Angreifer hatte. Schließlich hatte der Torschützenkönig der Saison 2017/18 in der Box leichtes Spiel. Die Schützlinge von Vincenzo Montella wollten sich aber noch nicht aufgeben und antworteten quasi im direkten Gegenzug. Mit einem sensationellen Freistoß aus knapp 30 Metern verkürzte Mario Balotelli auf 2:3 und machte die verbleibenden Minuten noch einmal spannend. Sieben Minuten vor dem Ende hatte der Italiener den Ausgleich auf dem Fuß. Doch für den 31-jährigen Stürmer gab es kein Vorbeikommen an Goalie Fernando Muslera, der somit den Sieg für die „Löwen“ festhielt.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Galatasaray: Muslera – Aanholt, Marcao, Nelsson, Boey – Pulgar, Aktürkoglu (90. Yilmaz), Kutlu, Dervisoglu (87. Kilinc), Babel (87. Feghouli) – Gomis (87. Mohamed)

Adana Demirspor: Muric – Uludag (68. Rassoul), Deli (77. Sanuc), Akaydin, Güler – Bjarnason, Inler (68. Djokovic), Vargas, Belhanda (68. Assombalonga), Akgün (77. David) – Balotelli

Tore: 0:1 Akgün (9.), 1:1 Gomis (30./HE), 2:1 Aktürkoglu (55.), 3:1 Gomis (63.), 3:2 Balotelli (67.)

Gelbe Karten: Nelsson, Kutlu, Marcao (Galatasaray) – Akaydin, Assombalonga (Adana Demirspor)





Vorheriger Beitrag

Nach Fan-Ausschreitungen: Trabzonspor-Boss Agaoglu gibt Fenerbahce-Präsident Koc die Schuld

Nächster Beitrag

TFF 1. Lig-Roundup: Bursa nach 60 Jahren erstmal drittklassig - Playoff-Rennen beginnt

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar