Süper Lig

Europa League: Sivasspor trifft in Istanbul auf Qarabag FK


Der türkische Vertreter Demir Grup Sivasspor trifft am vierten Gruppenspieltag der UEFA Europa League in Istanbul auf Qarabag FK. Nach den ersten drei Partien in der Gruppe I kommt Sivas auf drei Zähler, während die Aserbaidschaner noch punktlos sind. Die Türken brauchen unbedingt einen Sieg, wenn man weiterhin Chancen auf einen der ersten beiden Plätze haben möchte, um in die nächste Runde einzuziehen. Dabei müssen die “Yididolar” Corona-bedingt auf zahlreiche Spieler verzichten. Es handelt sich dabei um Mustapha Yatabare, Olarenwaju Kayode, Faycal Fajc, Ziya Erdal, Muammer Yildirim. Zudem fehlen Jorge Felix (Wadenmuskelriss) sowie Samba Camara (Rotsperre).

Zwölftes Europapokalspiel – Die Bilanz

Bislang bestritt Sivasspor zehn Partien in Europa. Dabei konnten die “Yigidolar drei Siege feiern. Zudem holten die Rot-Weißen ein Remis, mussten jedoch sieben Niederlagen hinnehmen. Das Torverhältnis lautet zwölf eigene Tore bei 25 Gegentreffern. Das erste Europapokaltor der Vereinsgeschichte hat Mehmet Yildiz erzielt. Das Hinspiel in der Gruppe I gewann Sivas mit 2:0.




Voraussichtliche Aufstellungen

Qarabak FK: Balayev – Qarayev, Mammadov, Hüseynov, Medina – Patrick, Matic, Zoubir, Ozobic, Romero – Emreli

Demir Grup Sivasspor: Samassa – Goiano, Yalcin, Osmanpasa, Ciftci – Arslan, Claudemir, Cofie, Yesilyurt, Gradel – Kone

Schiedsrichter: Jakob Kehlet (Dänemark)

Austragungsort: Basaksehir Fatih Terim-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 18:55 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1, DAZN (Konferenz mit Nizza-Prag)


Der Stand in der Gruppe I im Überblick:


Vorheriger Beitrag

Traineraus für Prosinecki in Denizli

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Wie lange fällt Samatta aus? - Perotti rechtzeitig fit fürs Derby?